JAY ASHERS neuer Roman bei cbj

Wir beide, irggendwannAls Josh und Emma den neuen Computer von Emma  anschließen, gelangen sie zufällig auf eine ihnen unbekannte Seite namens Facebook und entdecken ihr Profil aus dem Jahr 2011.

Geschockt stellt Emma fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern.

Doch Emma ist nicht gewillt, in ihr Unglück zu laufen.

Sie beginnt, Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen, um in ihr Schicksal einzugreifen. Aber damit setzt sie eine fatale Kettenreaktion in Gang.

Jay Asher und Co-Autorin Carolyn Mackler gelingt es, das brandaktuelle Thema Facebook in ihrem Roman "Wir beide, irgendwann" mit Fragen zu verknüpfen, die Jugendliche am meisten beschäftigen: Was wird aus mir werden? Was werde ich sein?

Bild: Cover Wir beide, irgendwann, cbt

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.