PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

King Naresuan

King NaresuanKing Naresuan - Der Herrscher von Siam
mit Wanchana Sawatdee, Jayanama Nopachai, Thaksawn Phaksukjaroen, Intira Jaroenpura, Sorapong Chatree, Sompob Benjathikul, Chatchai Plengpanich, Jukrit Ammarat, Winthai Suvaree, Prapadon Suwannabang, Komgrit Intrasawan, Kowit Wattanakul
Regie: Chatrichalerm Yukol
Drehbuch: Chatrichalerm Yukol
Kamera: Nuttawut Kittikum
Musik: Richard Harvey
FSK 16
Thailand / 2007


Viele Jahre sind vergangen, als der zwischenzeitlich erwachsen gewordene Naresuan in seine Heimatstadt zurückkehrt. Doch der so hoffnungsvoll bestimmte Erbe des Throns Ayudhyas muss sich den Machtgefechten seiner Nebenbuhler stellen, welche das Königreich zu erschüttern drohen. In zahlreichen atemberaubenden Schlachten wird Naresuan auf die Probe gestellt.

Und er beweist seine Fähigkeiten, als es ihm gelingt, den Shan-Staat zu erobern. Doch damit zieht er die neidische Feindseligkeit des Kronprinzen auf sich und die angespannte Situation eskaliert. Als nur noch Mord und Totschlag das Königreich regieren, kommt es zum Tod des Königs, dessen Aufgaben Naresuan nun übernehmen muss...
 
Bei dieser thailändischen Produktion aus dem Jahr 2007 handelt es sich um ein wirklich gelungenes Helden-Epos, dessen Thematik die Geburt der Thai-Nation bearbeitet und in dessen Mittelpunkt die Figur des Prinzen Naresuam steht, der sich vehement dafür einsetzt, das das damalige Siam seine Unabhängigkeit erlangen konnte. dabei ist hier ein wirklich beeindruckendes und sehr bildgewaltiges Historien-Epos entstanden, das trotz einer Länge von knapp 160 Minuten vom ersten Moment an eine sehr faszinierende Wirkung auf den Betrachter ausübt, derer man sich schwerlich entziehen kann. Allein die Bildgewalt dieses Werkes und die ausgezeichneten Kulissen sorgen für einen nachhaltigen Eindruck, hinzu kommen die erstklassig ausgewählten Schauplätze und die tollen Kostüme, die einem einen äusserst authentischen und glaubhaften Eindruck der damaligen Zeit vermitteln.

Auch die Tatsache, das es phasenweise recht phatetisch zugeht, fällt nicht weiter negativ ins Gewicht, eher das Gegenteil ist der Fall, denn die "Helden-Aura", die hier um den Titelhelden entsteht, wirkt absolut passend, so das man selbst einige vollkommen unlogisch erscheinende handlungsweisen gern einmal verzeiht und gelassen darüber hinwegsieht. Intrigen, Loyalität und Liebe, aber auch eine Menge Stolz sind die Dinge, die hier nahezu perfekt in der vorliegenden Geschichte zum Ausdruck kommen, wobei ich es als sehr angenehm empfunden habe, das gerade die vorhandene Love Story nicht zu sehr in den Vordergrund gerückt wurde, sondern als angenehmer und interessanter Neben-Handlungsstrang erzählt wird, der nie kitschig oder überzogen in den Mittelpunkt gestellt wird.

Denn im Focus des Geschehens steht ganz eindeutig die Figur des "King Naresuan", der sich den Unmut des Kronprinzen zuzieht, der ihn daraufhin von Meuchelmördern töten lassen will. Nachdem jedoch dieser Versuch fehlschlägt, stellt Naresuam eine riesige Armee auf, die dem übergeordneten Königreich die Stirn bieten will. Bei dieser vorhandenen Thematik bleibt es selbstverständlich nicht aus, das man als Zuschauer auch tolle Kämpfe und gewaltige Schlachten sehen möchte und gerade in dieser Beziehung wird man geradezu verwöhnt, denn actionmäßig geht es phasenweise richtig zur Sache. Dabei sind die Schlachten großartig und qualitativ sehr hochwertig in Szene gesetzt worden, so das man vollkommen auf seine Kosten kommt und mehr als nur zufrieden sein dürfte.

King Naresuan bietet wirklich excellentes Historien-Kino, das allein schon durch sein bildgewaltiges Szenario überzeugt. Hinzu kommen auch die sehr gut agierenden Schauspieler, die den von ihnen gespielten Charakteren éin hohes Maß an Glaubwürdigkeit und Authenzität verleihen. Und auch, wenn dieser Film eine größere Portion Helden-Pathos beinhaltet, fällt das zu keiner Zeit negativ auf, sondern wirkt vielmehr passend und stimmig. Dadurch baut man sogar eine viel intensivere Beziehung zum Haupt-Charkter auf, der durch seinen Helden-Status noch symphatischer erscheint und so jede Menge Pluspunkte beim Zuschauer sammeln kann.

Fazit: Wer diese Art von Filmen mag, der kommt an "King Naresuan" einfach nicht vorbei, denn der Film bietet alles, was man von solchen Werken erwartet. ganz besonders die imposant in Szene gesetzten Schlachten prägen sich in das eigene Gedächtnis ein und sorgen für ein hochwertiges Filmerlebnis, das man sicherlich nicht so schnell vergisst.


Die DVD

Originaltitel:
Tamnaan somdet phra Naresuan maharat: Phaak prakaat itsaraphaatp
Vertrieb: Splendid
Sprache / Ton: Deutsch / Thailändisch DD 5.1
Untertitel: Deutsch / Niederländisch
Bild: 1,78:1 / 16:9
Laufzeit: 159 Minuten

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum