"Der Große Krieg": Start einer mehrteiligen ZDFinfo-Reihe Drei Folgen vom Ausbruch des Ersten Weltkriegs bis ins Jahr 1917

ZDF infoUrsprünglich als kurzer europäischer Feldzug geplant, erstreckte sich der Erste Weltkrieg bald über fünf Kontinente und veränderte in den Jahren 1914 bis 1918 das Antlitz der Welt. Daran erinnert die siebenteilige Reihe "Der Große Krieg", deren erste drei Folgen am Montag, 20. Februar 2017, 12.25 Uhr bis 14.40 Uhr als Free-TV-Premiere in ZDFinfo zu sehen sind.

Im Laufe des Ersten Weltkriegs gingen das Habsburger, das Deutsche, das Russische und das Osmanische Reich unter. An ihrer Stelle entstanden neue Staaten, die ihre Existenz unter anderem dem Selbstbestimmungsrecht der Völker zu verdanken haben.


Und im einstigen Russischen Zarenreich bauten die Initiatoren der Oktoberrevolution den ersten sozialistischen Staat in der Geschichte der Menschheit auf.

Die Startfolge "Am Abgrund" schildert um 12.25 Uhr die Ausgangslage, aus der es die Mächte Europas in die tödlichen Auseinandersetzungen trieb. "Europas Selbstmord" ist Folge 2 betitelt, die ab 13.10 Uhr den verheerenden Stellungskrieg an der Westfront beleuchtet. Zugleich rücken die weiteren Fronten in den Blick, die zur Globalisierung des Krieges beitrugen. Von den Deutschen angeregt, wurde sogar die muslimische Welt zur Ausrufung des Heiligen Krieges ermutigt. Folge 3, "Sieg ohne Sieger", zu sehen ab 13.55 Uhr in ZDFinfo, nimmt dann bereits das kriegsentscheidende Jahr 1917 in den Fokus: Während die Russischen Revolutionen zu einem separaten Frieden an der Ostfront führten, verkündeten die USA ihren Kriegseintritt. Bis zur Ankunft der US-Truppen in Europa verstärkten sich die Ermüdungserscheinungen an allen noch bestehenden Fronten. Unzufriedenheit, Friedensbemühungen und Wilsons 14-Punkte-Programm läuteten das Kriegsende ein.

 Bild: Logo ZDF info

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.