Dunkirk auf Platz 1 der US-Kinocharts

DunkirkAm Wochenende verdrängte der Neueinsteiger "Dunkirk" den vormaligen Spitzenreiter WAR FOR THE PLANET OF THE APES" (Planet der Affen: Survival) auf Platz 3 der US-Kino-Charts.

Der Kriegsfilm "DUNKIRK" spielte innerhalb von drei Tagen über 50 Millionen US-Dollar ein. Auf Platz 2 konnte sich der zweite Neueinsteiger, die Komödie "GIRL'S TRIP" festsetzen. Auf den Plätzen 3 bis 10 folgen die Filme  "SPIDER-MAN: HOMECOMING", "WAR FOR THE PLANET OF THE APES" (Planet der Affen: Survival), der dritte Neueinsteiger, die Comicverfilmung "VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS", sowie "DESPICABLE ME 3", "BABY DRIVER", "WONDER WOMAN", "THE BIG SICK" und "WISH UPON".

US-Kino-Charts: Die Einspielergebnisse im Überblick (Stand: 24. Juli 2017)
1. DUNKIRK (50.500.000 US-Dollar)
2. GIRLS TRIP (30.370.720 US-Dollar)
3. SPIDER-MAN: HOMECOMING (251.711.581 US-Dollar)
4. WAR FOR THE PLANET OF THE APES  (97.750.914 US-Dollar)
5. VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS (17.020.000 US-Dollar)
6. DESPICABLE ME 3 (213.322.700 US-Dollar
7. BABY DRIVER (84.233.939 US-Dollar)
8. WONDER WOMAN (389.033.279 US-Dollar)
9. THE BIG SICK (24.539.378 US-Dollar)
10. WISH UPON (10.522.081 US-Dollar)

Bild: Plakat Dunkirk

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.