Manfred Krug (79) verstorben

Manfred KrugBereits am 21. Oktober verstarb Manfred Krug, der seine Karriere in der DDR begann, im Westen fortsetzte und im vereinten Deutschland beendete. Er entschlief, so bestätigte seine Agentur, im Kreise der Familie und wurde - auf seinen Wunsch - im engsten Familienkreis beigesetzt. Über die Todesursache ist nichts bekannt.

Krug wurde am 8. Januar 1937 in Duisburg geboren, folgte dem Vater in die DDR, machte dort Abitur, studierte Schauspiel und machte im 'anderen' Deutschland als Schauspieler und Sänger Karriere. 1976 schloss er sich den Protesten wegen der Ausweisung Wolf Biermanns an und verließ in der Folge die DDR.


Nun begann seine zweite Karriere in der Bundesrepublik. Krug ergatterte schnell Rollen. Von der Sesamstrasse über die Hauptrolle in Auf Achse und Liebling Kreuzberg bis hin zum Tatort-Kommissar.

2001 beendete Krug seine Filmkarriere.

Bild: Manfred Krug aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren