RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN gewinnt eine LOLA

Ursela MonnRICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN, der erste Kinofilm (u.a. auch mit Ursela Monn) der erfolgreichen RICO-Trilogie von Andreas Steinhöfel, wurde beim Deutschen Filmpreis in Berlin mit der LOLA in der Kategorie BESTER KINDERFILM ausgezeichnet.

Die Regisseurin Neele Leana Vollmar und die beiden Jungdarsteller Anton Petzold (Rico) und Juri Winkler (Oskar) nahmen die begehrte Trophäe auf der Bühne entgegen.  Unter der Regie von Neele Leana Vollmar entstand 2013 der erste Film der Buch-Trilogie. Im Juni 2015 folgte mit RICO, OSKAR UND DAS HERZGEBRECHE unter der Regie von Wolfgang Groos der zweite Film.


Derzeit laufen die Dreharbeiten zum dritten und letzten RICO-Film unter dem Titel: RICO, OSKAR UND DER DIEBSTAHLSTEIN, der am 5. Mai 2016 in die Kinos kommen soll.

Bild: Ursela Monn aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.