JURASSIC WORLD erobert Platz 1 der US-Kino-Charts

Chris PrattAm Wochenende eroberte der Film JURASSIC WORLD (mit Chris Pratt) Platz 1 der US-Kinocharts, der am Wochenende bei Produktionskosten in Höhe von 150 Millionen US-Dollar bereits über 204 Millionen US-Dollar einspielte,  und damit den Spitzenreiter SPY auf den zweiten Platz verdrängte.

Weltweit spielte JURASSIC WORLD bisher über 511 Millionen US-Dollar ein.

Auf den Plätzen 3  bis 10 folgen die Filme SAN ANDREAS, INSIDIOUS CHAPTER 3, PITCH PERFECT 2,  ENTOURAGE, MAD MAX: FURY ROAD, AVENGERS: AGE OF ULTRON , TOMORROWLAND und PAUL BLART: MALL COP 2.


US-Kino-Charts: Die Einspielergebnisse im Überblick (Stand: 15. Juni 2015)
1.    JURASSIC WORLD (204.600.000 US-Dollar)
2.    SPY (56.937.000 US-Dollar)
3.    SAN ANDREAS (119.321.000 US-Dollar)
4.    INSIDIOUS CHAPTER 3 (37.371.000 US-Dollar)
5.    PITCH PERFECT 2 (170.715.000 US-Dollar)
6.    ENTOURAGE (25.870.000 US-Dollar)
7.    MAD MAX: FURY ROAD (138.608.000 US-Dollar)
8.    AVENGERS: AGE OF ULTRON (444.743.000 US-Dollar)
9.    TOMORROWLAND (83.607.000 US-Dollar)
10.   PAUL BLART: MALL COP 2 (69.303.000 US-Dollar)

Bild: Chris Pratt aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.