Hollywood-Schauspieler Rod Taylor im Alter von 84 Jahren gestorben

Rod TaylorAm 7. Januar 2015 verstarb der Hollywood-Schauspieler Rod Taylor an den Folgen eines Herzinfarktes in Los Angeles.

Dem am 11. Januar 1930 in Australien geborene Schauspieler, gelang 1960 mit dem SF-Film DIE ZEITMASCHINE der Durchbruch in Hollywood.

Danach war er u. a. im Hitchock-Klassiker DIE VÖGEL (1963) und in Filmen wie 36 STUNDEN (1965), L – DER LAUTLOSE (1965), CHUKA (1967), KATANGA (1967) oder DER HAFTBEFEHL (1968) zu sehen. Ab Ende der 1960er Jahre stagnierte Taylors Karriere, so dass er ab den 1970er Jahren vorwiegend fürs Fernsehen tätig war.


Danach sah man Rod Taylor nur noch sporadisch auf der Kinoleinwand. So u. a. in den beiden Western DRECKIGES GOLD (1973) und BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG (1973).

Nach Rollen in den Serien FALCON CREST (1988-1990) und WALKER, TEXAS RANGER (2000), war Rod Taylor 2009 in Tarentinos INGLORIOUS BASTERDS in seiner letzten Rolle zu sehen.

Ein Nachruf folgt.

Bild: Rod Taylor aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.