Serienschöpfer Glen A. Larson gestorben

1Bereits am 14. November 2014 verstarb der Produzent und Serienschöpfer Glen A. Larson an den Folgen seiner Krebserkrankung in einem Krankenhaus in Santa Monica.

Larson wurde am 3. Januar 1937 als Sohn schwedischer Einwanderer in Los Angeles geboren. Mitte der 1950er Jahre trat er der Gruppe THE FOUR PREPS bei und konnte in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren mit Lieder wie 26 MILES (SANTA CATALINA), BIG MAN oder DOWN BY THE STATION einige Hits landen, die er für die Gruppe geschrieben und komponiert hatte.


Mitte der 1960er hatte Larson als frischgebackener Familienvater das Tourleben leid und wechselte ins Fernsehfach, wo er u. a. Drehbücher schrieb. Er war für Serien wie AUF DER FLUCHT (1966), IHR AUFTRITT AL MUNDY (1968-1970), DIE LEUTE VON DER SHILOH RANCH (1970) oder ALIAS SMITH AND JONES (1971-1973) tätig.

Bereits bei der Serie IHR AUFTRAG AL MUNDY stieg er als Produzent ein.

1976 schuf Glen A. Larson die Serie QUINCEY mit Jack Klugman, die bis 1983 sehr erfolgreich lief.

Der Erfolg Larsons, brachte ihm einen so guten Ruf als Executive Producer ein, so dass er für KAMPFSTERN GALCATICA (1978-1979) ein damals rekordverdächtiges Budget von einer Million Dollar pro Folge erhielt. Doch der Erfolg der SF-Serie blieb aus.

Dafür konnte Larson mit seinen Serien MAGNUM (1980-1988), EIN COLT FÜR ALLE FÄLLE (1981-1986), für den er auch den Titelsong THE UNKNOWN STUNTMAN komponierte, sowie KNIGHT RIDER (1982-1986) weitere große TV-Erfolge verbuchen.

In den 1990er Jahren konnte Glen A. Larson allerdings an seine früheren TV-Erfolge nicht mehr anschließen. Serien wie P.S.I. LUV U (1991-1992), ONE WEST WAIKIKI (1994-1996) und NIGHT MAN (1997-1999) sowie TEAM KNIGHT RIDER (1997-1998) und KNIGHT RIDER (2008-2009) floppten.

Erst mit dem Remake seiner Serie BATTLESTAR GALACTIC (2004-2009),, konnte Larson wieder einen Erfolg feiern.

Nach der Serie CAPRICA (2009-2010) schuf Larson 2012 mit dem Fernsehfilm BATTLESTAR GALACTICA: BLOOD & CHROME seine letztes Projekt.

Bild: Glen A. Larson

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.