Die japanische Schauspiellegende Ken Takakura gestorben

1Bereits am 10. November 2014 verstarb der japanische Action- und Charakterdarsteller Ken Takakura im Alter von 83 Jahren an den Folgen einer Lymphknotenerkrankung in einem Krankenhaus in Tokio.

Der am 16. Februar 1931 in Nakama geborene Schauspieler avancierte in den 1960er Jahren nach seiner Rolle in ABASHIRI PRISON zum japanischen Action- und Krimi-Star, der in diversen Yakuza-Filmen  mit seinen Gegnern kurzen Prozess machte. In den 1970er Jahre ‚entdeckte‘ ihn auch Hollywood und so bekam er neben Robert Mitchum in dem Film YAKUZA unter der Regie von Sidney Pollack die zweite Hauptrolle in dem Streifen.


Zudem sah man ihn als Kommissar an der Seite von Michael Douglas in BLACK RAIN (1989) sowie an der Seite von Tom Selleck in MR. BASEBALL (1990).

In Japan entwickelte sich Takakura nach seiner Action-Karriere zum Charakterdarsteller und heimste u. a. für seine Rolle in Yôji Yamadas DAS GELBE TASCHENTUCH (1977) viel Lobe und diverse Preise ein, u. a. auch seinen ersten von insgesamt vier japanischen Oscars.

Ende der 1990er Jahre zog sich der Schauspieler aus dem Filmgeschäft zurück und kehrte nur noch sporadisch auf die Kinoleinwand zurück.

Nach DER EINSAME TAUSENDMEILENRITT (2005) war Ken Takakura 2012 in dem Streifen ANATA E in seiner letzten Filmrolle zu sehen

Bild: Ken Takakura aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Torshavn 2014-12-11 07:41
Ich glaube ich kenne ihn nur aus dem Film 'Black Rain'.
Wird es einen ausführlichen Nachruf geben?
#2 Harantor 2014-12-11 08:41
Ich hoffe das. Es kann nur etwas dauern ...

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.