Verstorben: Lauren Bacall (89)

1Der Hollywoodstar Lauren Bacall ist im Alter von 89 an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben. Das bestätigte der Bogart-Estate via Twitter. Es hieß:

"With deep sorrow, yet with great gratitude for her amazing life, we confirm the passing of Lauren Bacall."

Lauren Bacall, die am 16. September 1924 in New York City, New York als Betty Joan Perske geboren wurde, konnte auf eine sieben Jahrzehnte umfassende Karriere zurückblicken.


Ihr Filmdebut gab sie an der Seite von Humphrey Bogart in "To Have and Have Not" (dt. haben und Nicht-Haben. Es folgten noch zwei weitere Filme mit Bogart The Big Sleep (dt. Tote schlafen fest) und Gangster in Key Largo.

Während der Dreharbeiten zu "To Have and Have Not" verliebten sich Bogart und bacall ineinander und heirateten auch. Aber Bacall war weder nur Frau bzw. Witwe ihres ersten Mannes. Sie etablierte ihre eigene Karriere. In zweiter Ehe war Lauren bacall mit Jason Robards verheiratet.

Sie spielte in "How to Marry a Millionaire" (dt. Wie angelt man sich einen Millionär) zusammen mit Marilyn Monroe und Betty Grable, war mit John Wayne in "Blood Alley" (dt. Der gelbe Strom) und später nochmal in Don Siegel's "The Shootist" (dt. Der letzte Schardschütze) zu sehen und in vielen weiteren Filmen der Star. Auch im TV war sie zu sehen, unter anderem an der Seite von James Garner in The Rockford-Files (Detektiv Rockford - Anruf genügt) 1979.

Aber auch am Broadway feierte sie - insbesondere in den Siebzigern - große Erfolge und wurde mit dem Tony ausgezeichnet.

2005 trat sie in Manderlay von Lars von Trier auf und erregete damit Aufsehen. Auch Animationsfilmen lieh sie ihre Stimme. So auch in ihrer letzten Arbeit für die TV-Serie Family Guy.

Die Schauspielerin erhielt neben zahlreichen weiteren Preisen 2009 den Ehren-Oscar.

Ein ausführlicher Nachruf folgt ...

Bild Lauren Bacall aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.