Philipp Brammer ist tot

1Der seit Tagen vermisste Münchner Schauspieler Philipp Brammer (Zauberspiegel berichtete) ist in den Berchtesgadener Alpen in den Tod gestürzt.

Er war zu einer anspruchsvollen Tour auf den Edelweißlahner unterwegs, als er in 1700 Meter verunglückte. Suchmanschaften fanden jetzt seine Leiche. Brammer ist etwa 70 Meter in die Tiefe gestürzt. Dies berichtet unter anderem Spiegel-Online unter Berufung auf private Quellen.


Der 44jährige Brammer war vor allen als Darsteller in der ARD-Serie "Lindenstraße" bekannt, in der er in den Mann der Figur Iffi Zenker spielte. Ferner trat er in Krimiserien wie "Der Bulle von Tölz" und "Derrick" auf. Bereits als Jugendlicher lieh er seine Stimme der Zeichentrickfigur "Nils Holgerson". Er wirkte in vielen Hörspielen mit.

Ein Nachruf folgt.

Bild: Philipp Brammer

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.