NADCON erwirbt TV und Home Entertainment Rechte an THE LEGACY

Constantin FilmUns erreichte folgende Nachricht:

Nachdem die neue TV-Serie THE LEGACY von Danmarks Radio ("Kommissarin Lund", "Borgen") in Dänemark kürzlich mit sensationellen Marktanteilen von 60% bzw. 68% gestartet ist, wird die Familiensaga über vier Geschwister und ihren Kampf um das Erbe als potenzielles "Borgen"-Nachfolgeprojekt gehandelt.

NADCON hat sowohl die TV- als auch die Home Entertainment-Rechte für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Frankreich übernommen.


Als die Künstlerin Veronika Grønnegaard stirbt, hinterlässt sie ihr Haus ausgerechnet der unehelichen Tochter. Zwischen Veronikas vier Kindern beginnt daraufhin der Erbschaftskrieg. Die mittlerweile erwachsenen Geschwister sind durch die unverwechselbare Erziehung ihrer exzentrischen Mutter auf unterschiedlichste Art und Weise geprägt.

Erben bekommt für die vier eine doppelte Bedeutung, denn dunkle Geheimnisse treten zu Tage. Ein modernes Sittengemälde wird gezeichnet und immer mehr tritt eine Frage in den Fokus: Was bedeutet in der heutigen Zeit, in der klassische Familienstrukturen längst aufgebrochen wurden und die Gesellschaft ihr Gesicht drastisch verändert hat, eigentlich noch Familie?

NADCON, die zum 1. Oktober 2012 gemeinsam mit Peter Nadermann gegründete Tochtergesellschaft der Constantin Film AG, ist darauf spezialisiert, hochwertige Fernseh- und Filmproduktionen wie Eventproduktionen, Reihen und Serien mit ausländischen Partnern zu koproduzieren und für den deutschen Markt auszuwerten.

Bild: Logo Constantin Film aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.