Gestorben James Avery

James AveryDer bekannte Schauspieler James Avery ist an Silvester im Alter vom 65 Jahren (andere Quellen sprechen von 68) in Glendale, Kalifornien an den Folgen einer Herzoperation gestorben. Avery wurde in Atlantik City geboren.

Sein Leinwanddebut gab er als Tänzer in den Blues Brothers (in den Szenen außerhalb von Rays Musikalienhandel). Im Laufe der Zeit  war er Gaststar oder gehörte zur regulären Besetzung diverser TV-Showas wie The Closer, Hill Street Blues, L.A. Law, The Division, Soul Food, und That ’70s Show.


Sein wohl bekanntester TV-Charakter ist Philip ›Onkel Phil‹ Banks aus The Fresh Prince. Aber auch in Kinoproduktion war er oft zu sehen, so in Fletch and 8 Million Ways to Die. Dazu lieh er Zeichentrickcharakteren seine Stimme und war der Gastgeber einer Reiseshow im US-TV.

Bild: James Avery

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.