MADDRAX am 30. Juli in Rodgau: Zum 300er Jubiläum erzählt Michelle Stern

Unter Mutanten Er ist Matthew Drax, Commander und Pilot der US Air Force. Ehemaliger Pilot! Denn in der Welt, in der er strandete, gibt es keine Flugzeuge mehr. Auch keine Motoren, Fernseher oder Armbanduhren. Es ist eine barbarische Welt über 500 Jahre entfernt, bevölkert von Mutationen und namenlosen Schrecken.

Denn 2012 traf ein gigantischer Komet die Erde, vernichtete die Zivilisation mit einem Schlag - und schleuderte Matt Drax in seinem Jet durch eine Raum/Zeit-Verzerrung in die Zukunft. Noch existieren unter Schutt und Fels die Überbleibsel der alten Erde, aber nur der Mann, den man hier Maddrax nennt, weiß um ihre Funktion. Gemeinsam mit der Kriegerin Aruula macht Matt sich auf, diese Welt zu erforschen - bedroht von einer Macht, die mit dem Kometen auf die Erde kam ...


Am Samstag 30.07.2011 widmet sich der Literaturkreis der Phantastischen Gemeinschaft Rodgau eV ( www.pgrev.de ) der Heftromanserie Maddrax, die in diesen Tagen mit Heft 300 ein beachtliches Jubiläum feiert.

Michelle SternDie Stammautorin Michelle Stern erzählt: über die Entstehung von Maddrax, die Hintergründe und ihre Arbeit für die Heftromanserie, die einen einzigartigen Genremix aus Science Fiction, Fantasy und Horror bietet.

Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr im Jugendhaus Dudenhofen, Freiherr- vom- Stein- Straße 8, 63110 Rodgau. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos zur Serie auf der Homepage des Bastei Verlages:

Aktuelle Infos zur Veranstaltung im Forum der Phantastischen Gemeinschaft Rodgau eV:

Homepage
von Michelle Stern:

Interview im Zauberspiegel.


Bilder: Cover Maddrax 300, Michelle Stern

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.