Einladung zur Manticon (19. - 21. August)

Manticon 2016Der Sommer naht und damit die alljährliche MANTICON - die Hauscon des Mantikore-Verlags auf der Starkenburg in Heppenheim. Dieses Jahr haben wir noch ein paar wenige Plätze frei - daher unser Tip - habt ihr nicht lust zu kommen? 

Die Manticon findet von Donnerstag bzw. Freitag bis Sonntags statt (18. bzw. 19. August - 21. August 2016). Der Donnerstag muss extra hinzugebucht werden, die anderen Tage sind automatisch im Standartticket. 

Doch was erwartet euch?


Die Manticon findet auf der Starkenburg nebst Jugendherberge statt.

Das gesamte Areal steht uns für das Wochenende zur Verfügung. Essen, Trinken, Grillabend und übernachtung sowie alle Programmpunkte sind (neben einer tollen Contüte) im Preis enthalten. Stargast ist dieses Jahr Michael J. Ward - englischer Autor des Spielbuchs DESTINY QUEST. Neben diesem Stargast begrüssen wir noch einige unserer Autoren wie z.B. Jens Schumacher (DIE WELT DER 1000 ABENTEUER) Christian Sußner (FEUER DES MONDES), Swen Harder (REITER DER SCHWARZEN SONNE), Karl-Heinz Zapf (SCHNUTENBACH) und Mario Steinmetz (TOTES LAND). Weiterhin werden wir noch die Autoren David Staege, Simon Wiese und Thorsten Heinrich zu Gast haben die uns ihre Bücher vorstellen. 


Neben Lesungen, Workshops und Interviews wird natürlich auch jede Menge Rollenspiele, Brettspiele etc. gespielt und wem das noch nicht reicht der kann sich von der Gauklergruppe Funkenflug unterhalten lassen und an einem Schwertkampf Seminar teilnehmen. Das ganze bekommt ihr in einer phantastischen familiären und gemütlichen Atmosphäre inmitten der alten Mauern der Starkenburg präsentiert! 

So also worauf noch warten? Es wäre schön euch dabei zu haben. Denkt dran es sind nur noch begrenzt Plätze frei. Wenn Ihr Fragen habt, schickt mir doch einfach eine Mail. Wer gleich buchen mag findet unsere Tickets in unserem Shop.  

Und hier findet ihr noch weitere Infos und das Programm.

Bild: Logo Manticon

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.