Fantasy Filmfest Nights 2015

Fantasy Filmfest NIGHTSAm 14. und 15. März beginnen in Köln und Stuttgart die Fantasy Filmfest Nights, die am 21. und 22. März in Berlin, Hamburg und Nürnberg laufen, und am 28. und 29. März in Frankfurt und München beendet werden.

Mittlerweile haben die Organisatoren das Programm der Fantasy Filmfest Nights bekannt gegeben.

Dieses umfasst unter anderem den ungewöhnlichen iranischen Vampirfilm "A Girl Walks Home Alone At Night". Für "German Angst" schlossen sich die Genre-Spezialisten Jörg Buttgereit ("Nekromantik"), Andreas Marschall ("Tears of Kali") und Michal Kosakowski ("Zero Killed") zusammen.


Neben dem Alien-Horror-Film aus Deutschland gibt es auch Genre-Kino aus Belgien, denn in "Camp Evil" bekommen es Pfadfinder mit einem unheimlichen Monster zu tun.

Mit "Lazarus Effect", "The Guest", "Spring" und "Tusk" laufen zudem vier neue Produktionen aus den USA.

Daneben gibt es auch noch den australischen Zombie-Apokalypse-Actioner "Wyrmwood: Road Of The Dead", der bereits als legitimer Nachfolger von "Mad Max" gefeiert wird sowie den spanischen Serienkiller-Thriller "Marshland".

Fans von Antonio Banderas können sich auf seine Rolle im SF-Thriller "Automata" freuen.

Bild: Plakat Fantasy Filmfest NIGHTS

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.