Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

G.(ert) F.(ritz) Unger - Bibliografie mit Anmerkungen (4. Teil)

G.(ert) F.(rits) Unger - Bibliographie mit Anmerkungen (2. Teil)G.(ert) F.(ritz) Unger
(1921 - 2005)
742 (?) Western von 1951 bis 2005
Bibliografie mit Anmerkungen 4. Teil: Unger-Titel 1967 – 1980

G. F. Unger ist als Schriftsteller fast ein „Spätberufener, denn relativ spät, mit 30 Jahren, fing er mit dem Schreiben an.

Jetzt, – Mitte der Sechzigerjahre, – kann er mit 45 Jahren auf 15 Jahre höchst erfolgreichen Schreibens zurückblicken.
 
Er hat sich zu Deutschlands Western-Autor Nr. 1 emporgeschrieben, hat inzwischen über 260 Romane in Millionenauflage veröffentlicht - und dabei eine bemerkenswerte Treue zu einem Medium gezeigt: dem Leihbuch, – denn alle Unger-Romane werden im Leihbuch erstveröffentlicht. Seine großen Auflagen erzielt er aber durch die Heftromannachdrucke, hauptsächlich bei Bastei und Zauberkreis.

Seine letzten 105 Romane zwischen 1960 und 1966 hat er sogar exklusiv nur bei einem Verlag erstveröffentlicht: dem Alfred Mülbüsch-Verlag in Castrop Rauxel.

Doch das sollte sich in den kommenden Jahren grundlegend ändern.

Ende der Sechzigerjahre wurde endgültig die Götterdämmerung des Leihbuches eingeläutet. Eine Ära ging zu Ende.

Unter anderem war es der Siegeszug des Taschenbuchs, der dem Leihbuch den endgültigen Todesstoß versetzte.

(Kleiner Exkurs: Die ersten deutschen Taschenbücher erschienen bekanntermaßen 1950 im Hamburger Rowohlt-Verlag als „rororo“: Rowohlts Rotations Romane. Aber erst Anfang/Mitte der Sechziger hatte sich das Taschenbuch als Massenmedium durchgesetzt.)

So erschienen bei Bastei die ersten Taschenbücher auch erst 1963. – Bastei sollte dann auch der Verlag sein, der die erste Unger-Erstveröffentlichung im Taschenbuch herausbrachte: „Allein unter Wölfen“, erschienen 1968.

Unger hatte natürlich inzwischen die Zeichen der Zeit erkannt und wechselte von 1968 bis 1972 langsam vom Leihbuch zum Taschenbuch, um seine Romane erstzuveröffentlichen.

Kleiner Statistik-Einschub: 1967 erscheinen 16 Unger-Erstveröffentlichungen im Leihbuch (alle bei Mülbüsch), 1968 14 und 1 EV im Taschenbuch, 1969 ist das Verhältnis 13 Leihbücher gegenüber 3 Taschenbüchern, 1970: 7 Leihbücher, 5 Taschenbücher, 1971: 4 Leihbücher, 7 Taschenbücher.

1972 schreibt Unger dann sein letztes Leihbuch „Sterben in Red Bluff“, während 14 Western von ihm jetzt gleich als Taschenbuch erscheinen.

G. F. Unger ist somit nach 20 Jahren in das neue Printmedium gewechselt, dem er die folgenden 33 Jahre treu bleibt.
 

BIBLIOGRAFIE NACH JAHR/TITEL/VERLAG

Anmerkung: Alle Mülbüsch-Titel sind Leihbuch-Erstausgaben, alle weiteren Titel sind Taschenbuch-Erstausgaben (bis auf „Als der Boß kam“, zuerst im Romanheft erschienen als Nr. 1 der Serie „Skull-Ranch“).

1967
EINSAM IST DER TAPFERE   -   MÜLBÜSCH
TRAILMEN   -   MÜLBÜSCH
GALGENFRIST   -   MÜLBÜSCH
SEINE SPUREN VERWEHEN   -   MÜLBÜSCH
DIE JONES-BRÜDER   -   MÜLBÜSCH
QUINNCANNON   -   MÜLBÜSCH
CALHOUN REITET   -   MÜLBÜSCH
RIVERMAN-POKER   -   MÜLBÜSCH
KRIEGSFÄHRTE   -   MÜLBÜSCH
TOWN-WÖLFE   -   MÜLBÜSCH
EIN MANN WIE KIRBY   -   MÜLBÜSCH
GEFÄHRLICHER STOLZ   -   MÜLBÜSCH
TAUSEND BÜFFEL   -   MÜLBÜSCH
SHAMROCK   -   MÜLBÜSCH
ARIZONA-BANDITEN   -   MÜLBÜSCH
RINGO KID   -   MÜLBÜSCH
 
1968
NEBRASKA-FEHDE   -   MÜLBÜSCH
CAMP CATALINA   -   MÜLBÜSCH
DIE FÄHRTE DER REVOLVERMÄNNER   -   MÜLBÜSCH
BRÜCKE ZUR HÖLLE   -   MÜLBÜSCH
DIE HARTGESOTTENEN   -   MÜLBÜSCH
DIE QUEN-SIPPE   -   MÜLBÜSCH
FÄHRTEN DES KRIEGES   -   MÜLBÜSCH
VERLORENER MANN   -   MÜLBÜSCH
DER SPIELER KISCO   -   MÜLBÜSCH
DER REVOLVERFALKE   -   MÜLBÜSCH
SCHMUTZIGER LOHN   -   MÜLBÜSCH
ALLEIN UNTER WÖLFEN   -   BASTEI
ZOZO-VALLEY   -   MÜLBÜSCH
OVERLAND-LINE   -   MÜLBÜSCH
ARROW-BRAND   -   MÜLBÜSCH
 
1969
KERRIGAN   -   MÜLBÜSCH
EINMAL VERLIEREN SIE ALLE   -   MÜLBÜSCH
SUNDOWN TOWN   -   MÜLBÜSCH
DER EINSAME REBELL   -   BASTEI
DER MUSTANGHÜGEL   -   MÜLBÜSCH
PFERDESOLDATEN   -   MÜLBÜSCH
VERRATEN AM MISSOURI   -   MÜLBÜSCH
SOCORRO   -   MÜLBÜSCH
DIE VERWEGENEN   -   MÜLBÜSCH
WENN DIE TODESVÖGEL KREISEN   -   MÜLBÜSCH
LANGREITER   -   MÜLBÜSCH
NARBIGER WOLF   -   MOEWIG
DER WEG NACH EL PASO   -   MÜLBÜSCH
DER WILDE CLAN   -   MÜLBÜSCH
GOLDEN GULCH   -   MÜLBÜSCH
DIE JAGD AUF MICH   -   BASTEI
 
1970
ADIOS, HOMBRE!   -   MÜLBÜSCH
WOLF IN TOWN   -   MÜLBÜSCH
ICH GAB MEIN WORT   -   BASTEI
McGILLENS WEG   -   MÜLBÜSCH
BOZEMAN-PATROUILLE   -   MÜLBÜSCH
EIN HINKENDER WOLF   -   MÜLBÜSCH
SONORA-BANDITEN   -   MÜLBÜSCH
GOLD-WÖLFE   -   MOEWIG
IM TAL DER FLÜSTERNDEN WINDE   -   BASTEI
EINER KOMMT WIEDER   -   MÜLBÜSCH
DAS LETZTE AUFGEBOT   -   BASTEI
KEINE CHANCE FÜR MICH   -   MOEWIG
 
1971
EL TORO   -   MÜLBÜSCH
BÖSE TOWN   -   MÜLBÜSCH
KILRAINS KAMPF   -   BASTEI
GUNSLINGER-JOB   -   MÜLBÜSCH
STERBEN FÜR VIRGINIA   -   BASTEI
HANNAGANS CHANCE   -   ZAUBERKREIS
CHATTANOOGA-KID   -   BASTEI
DIE BÖSE HORDE   -   ZAUBERKREIS
GUNFIGHTER-STORY   -   ZAUBERKREIS
VERDAMMTER JOB   -   BASTEI
SUN PASS   -   ZAUBERKREIS
 
1972
STERBEN IN RED BLUFF   -   MÜLBÜSCH
DEM NORDSTERN ENTGEGEN   -   BASTEI
BRUDER DES TEUFELS   -   ZAUBERKREIS
DER SERGEANT   -   PABEL
EIN TAG ZUM STERBEN   -   BASTEI
TODESFÄHRTE   -   PABEL
YELLOWSTONE -JOHN   -   ZAUBERKREIS
DIE WOLFSFALLEN   -   BASTEI
DAS GOLD DER SCHWARZEN BERGE   -   PABEL
CONCHO CREEK   -   ZAUBERKREIS
WOLFSBRUT   -   PABEL
EIN ZWEIBEINIGER TIGER   -   BASTEI
IM SCHATTEN DES BÖSEN   -   ZAUBERKREIS
ALLEIN GEGEN DIE MÄCHTIGEN   -   BASTEI
MÄNNER WIE TIGER   -   PABEL
 
1973
CAMP OHNE HOFFNUNG   -   PABEL
DIE WAYCROSS-FEHDE   -   ZAUBERKREIS
DER LETZTE DRINK   -   ZAUBERKREIS
KUTSCHE DER VERLORENEN   -   BASTEI
MAE SHANNONS SÖHNE   -   BASTEI
UND ALLE JAGTEN KELLAHAN   -   BASTEI
MAN KILLER   -   ZAUBERKREIS
DU SOLLST TÖTEN, AMIGO   -   BASTEI
ZUR HÖLLE MIT JOHNNY KING!   -   BASTEI
CINCAID SCHLÄGT ZURÜCK   -   BASTEI
IN TEXAS WARTET DER TOD   -   BASTEI
WANNAGAN MUSS KÄMPFEN   -   ZAUBERKREIS
SEIN BITTERER JOB   -   BASTEI
DER SIEBENTE REITER   -   ZAUBERKREIS
EIN REVOLVER FÜR DIE RACHE   -   BASTEI
TAG DER VERGELTUNG   -   ZAUBERKREIS
BEREIT ZUM STERBEN   -   BASTEI
 
1974
DER VERLORENE HAUFEN   -   BASTEI
GEKAUFTER COLT   -   ZAUBERKREIS
TÖTE DIESEN MANN, JOHNNY!   -   BASTEI
KILKENNYS ENTSCHEIDUNG   -   ZAUBERKREIS
LOBOS SPUR FÜHRT IN DIE HÖLLE   -   BASTEI
DER WEG AUS DER FALLE   -   BASTEI
BALLANGHERS STOLZ   -   ZAUBERKREIS
ABTRÜNNIG UND AUSGESTOSSEN   -   BASTEI
PYTAJAS RACHE   -   BASTEI
ALL RIGHT, JERRY QUEENE   -   ZAUBERKREIS
WER MIT WÖLFEN REITET ...   -   BASTEI
FÜR MARY ANN DURCH DIE HÖLLE   -   BASTEI
ES WAREN 6 TEXANER   -   ZAUBERKREIS
DEIN HASS FÜHRT IN DIE HÖLLE   -   BASTEI
 
1975
MEIN BLUT WAR IHR PREIS   -   BASTEI
EIN MANN KÄMPFT FÜR NANCY   -   BASTEI
SCHMUTZIGE STADT   -   ZAUBERKREIS
VERDAMMT SIND SIE ALLE   -   ZAUBERKREIS
DIE AUSGESTOSSENEN   -   BASTEI
HINTERHALT AM ASPEN CREEK   -   BASTEI
DIE SLATERMANS   -   ZAUBERKREIS
LATIMER   -   ZAUBERKREIS
TIGERKATZE   -   BASTEI
SLATERLEE REITET NOCH   -   BASTEI
MARSHAL DER VERLORENEN STADT   -   BASTEI
VERDAMMTER KILLER   -   ZAUBERKREIS
DIE RECHNUNG IST ZU HOCH   -   BASTEI
KUTSCHE NACH LAST CHANCE   -   ZAUBERKREIS
AUSGESTOSSEN IN DAKOTA   -   BASTEI
 
1976
SCHWARZE SCHATTEN   -   BASTEI
CHARICO   -   ZAUBERKREIS
DER ZEHN-DOLLAR-MANN   -   BASTEI
FÜNF STAUBIGE WAGEN   -   ZAUBERKREIS
WENN DER NORDWIND RUFT ...   -   BASTEI
VERLORENE BEUTE   -   ZAUBERKREIS
COLTS FÜR LINDA   -   BASTEI
SLADES COLT   -   ZAUBERKREIS
KEINE GNADE IN MONTANA   -   BASTEI
DER FLUSSWOLF   -   ZAUBERKREIS
KEINE RACHE FÜR TILLBURN   -   BASTEI
IM SCHATTEN DES MÄCHTIGEN   -   BASTEI
PFERDEDIEBE   -   ZAUBERKREIS
SPIEL DER RACHE   -   BASTEI
ABRECHNUNG IN MONTANA   -   BASTEI
VIELE WEGE - VIELE KÄMPFE   -   ZAUBERKREIS
STERBENDE STADT   -   BASTEI
DAS WOLFSPÄRCHEN   -   ZAUBERKREIS
 
1977
MADDEGAN, DER MANN VOM FLUSS   -   BASTEI
FALKEN STERBEN STOLZ   -   ZAUBERKREIS
CANONS REVOLVERSCHULD   -   BASTEI
GEKAUFTE TREUE   -   ZAUBERKREIS
DAS TOR ZUR HÖLLE   -   BASTEI
BIBERTAL-LEGENDE   -   ZAUBERKREIS
DIE GROSSE BEUTE   -   BASTEI
EINE KUTSCHE VOLLER DOLLARS   -   BASTEI
MEINE KUGEL FÜR DEN SHERIFF   -   BASTEI
WEISSE BULLEN   -   ZAUBERKREIS
GEFÄHRLICHE BEUTE   -   BASTEI
STIRB LANGSAM, SPADE   -   ZAUBERKREIS
KILLER AUF DER FÄHRTE   -   BASTEI
VERDAMMTER DEPUTY   -   BASTEI
STUNDE DER VERNICHTUNG   -   ZAUBERKREIS
 
1978
DIE ABRECHNUNG   -   BASTEI
DAS WORT DER McKEES   -   ZAUBERKREIS
DER ZEHNTAUSEND-DOLLAR-JOB   -   BASTEI
BLUTIGES GRAS   -   ZAUBERKREIS
JARRISONS HORDE   -   BASTEI
ZWEI REITEN MIT JOHNNY   -   ZAUBERKREIS
DER WOLF VON GOLDEN CITY   -   ZAUBERKREIS
DREI TIGER IN DER FALLE   -   BASTEI
RITT OHNE WIEDERKEHR   -   ZAUBERKREIS
SCHNELLE COLTS - SCHNELLES GELD   -   BASTEI
OHNE REVOLVERARM   -   ZAUBERKREIS
APACHENGOLD   -   BASTEI
BÜFFELTAL-LEGENDE   -   BASTEI
VERDAMMT SCHLECHTE KARTEN   -   ZAUBERKREIS
 
1979
STADT DER TOTEN HUNDE   -   BASTEI
DER LETZTE WOLF   -   ZAUBERKREIS
ALLE CHIPS AUF CASH   -   BASTEI
FIGHTER-WEG   -   ZAUBERKREIS
ALS DER BOSS KAM   -   BASTEI
VIER KUGELN   -   ZAUBERKREIS
WYOMING-FALKE   -   BASTEI
KEHOES LAND   -   ZAUBERKREIS
CINCAID   -   ZAUBERKREIS
TOD AUF DER RIVER QUEEN   -   BASTEI
VERLORENE PATROUILLE   -   BASTEI
DAS TODESSPIEL   -   ZAUBERKREIS
STERBEN FÜR 13 DOLLAR   -   BASTEI
KEIN GLÜCK IN MESA CITY   -   ZAUBERKREIS
KILLER IN SEVEN SPRINGS   -   ZAUBERKREIS
DIES IST MEIN LAND   -   BASTEI
 
1980
MEIN BITTERSTER KAMPF   -   ZAUBERKREIS
EINE KUTSCHE FÜR DEN TEUFEL   -   BASTEI
DAS UNSICHTBARE ZEICHEN   -   BASTEI
REITEN UND KÄMPFEN   -   ZAUBERKREIS
WOLFSJAGD   -   BASTEI
UND JEDER BRINGT DEN TOD   -   ZAUBERKREIS
UND NIEMAND KOMMT DAVON   -   BASTEI
BLEIB WEG VON CIBOLA   -   ZAUBERKREIS
DIE SALOON-KATZE   -   BASTEI
NUR EINE MIESE STADT   -   BASTEI
DER WILDPFERDJÄGER   -   BASTEI
JAGT KILRAIN   -   BASTEI

Kommentare  

#16 Feldese 2016-04-20 16:32
Danke Dir! Dann muss ich entsprechende Ausgaben der Unger-Sonderreihe also gar nicht mit dem Leihbuch, sondern mit dem TB als manuskriptnächstes Werk vergleichen.
Wann erschienen denn sicher das erste Pabel Colt Western TB von Unger und das erste Bastei Unger TB (war das die 43er-Reihe Reihe oder gab es schon vorher vereinzelt ein BasteiTB)?
#17 Grubert 2016-04-20 22:18
Wieso? Die LBs waren ja schon bis 1966 immer die Erstausgaben, und bleiben es auch noch meist bis etwa um 1971 herum, aber zu dem Zeitpunkt war das Ende des LBs ohnehin schon absehbar.

Bei Bastei erschienen Ungers ab 1967 in der alten gelben Westernreihe, das war die 41er Reihe. Dort erschienen bis 1972 insgesamt 23 Romane. Die 43er Reihe startete auch in 1972, beschränkte sich aber zunächst, warumauchimmer, auf Nachdrucke der bereits bei Bastei erschienen Unger TBs, während die Erstausgaben immer noch in der 41er Reihe veröffentlicht wurden. Erst mit der Nummer 15 in 1973 wurde dann auch die Erstausgaben in der 43er Reihe veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt hatte auch Unger die Veröffentlichung seines Gesamt Werks neu strukturiert. Die Erstveröffentlichungen erschienen jetzt nur noch bei Bastei und Zauberkreisim TB, und beide begannen auch zunehmend die TB Reihen mit Nachdrucken von älteren Romanen aufzufüllen. Damals startete Zauberkreis ja auch die erste Romanheftreihe die ausschließlich Ungers Gesamtwerk nachdruckte. Ansonsten erschienen RHs ab 73 nur noch bei Bastei und bei Indra (zu Mülbüsch gehörend). Alle Indra Reihen wurden 1977 eingestellt, und ab Ende 1980 war Unger dann exklusiv bei Bastei.

Der Pabel Colt Western war im Prinzip eine Weiterführung der Moewig Western die bis 1970 erschienen, und zum Schluß nur noch abwechselnd Ullman und Unger veröffentlichten. Und genau so fing der Colt Western auch wieder an, bevor er nach einem Jahr auf 14tägige Erscheinungsweise umstellte. Da aber Unger wie erwähnt umstrukturierte, sind im Colt Western von Ende 71 bis Anfang 73 nur noch 8 Unger Western erschienen. Witzigerweise endet die Hälfte davon mit dem Tod des Helden.
Bei Moewig waren zuvor von 1968 -70 12 Ungers erschienen.

Zauberkreis hatte ab 1969 Unger auch im TB veröffentlicht, und ab 1975 bis 1980 war die Z Western Reihe auch eine reine Unger Reihe.
#18 Feldese 2016-04-22 11:23
@Grubert
Nochmals vielen Dank! (Weil Du "wieso" fragst: ich meinte mit den "entsprechenden Ausgaben", die Ausgaben, zu denen es TBs UND Leihbücher gab, die aber in einer Zeit erschienen sind, in der nun das TB das Original war. Vor Deiner Antwort dachte ich ja noch, dass - wenn ein Leihbuch existiert - immer dies die Erstveröffentlichung war).

Da Du Indra-Nummern ansprichst, möchte ich sofort die nächste Frage loswerden. Ich besitze Zauberkreis Rodeo Western UND Indra Western, die von der Art der Titelbildgestaltung völlig identisch sind. Auf den ersten Blick hält man das für die selbe Reihe, erst beim näheren Hinschauen sieht man, dass das Z fehlt und Indra dasteht. Woran liegt das, haben beide Verlage zusammengearbeitet oder der eine Verlag die Reihe des anderen übernommen? Der Romanpreiskatalog gibt mir da keine Infos.
#19 Helmut.A 2016-04-22 20:03
Zu Unger einige INFOS:
Lizenznachdrucke mit Genehmigung des Uta Verlages erschienen 1976 bei ABI MELZERS Productions, im Verkauf.
Billy Jenkins Wild-West-Erzählungen, mit Original Cover. Vorliegend habe ich z.B. „Der Große Raub“ von Unger, 272 Seiten. Interessant: Auf der Rückseite sind die handelnden Personen und Ort der Handlung aufgeführt, z.B. unter 1. Billy Jenkins, zäh und unerbittlich wie immer.
Einige empfehlenswerte Seiten für UNGER Fans:
www.rs-lonati.de/ga/index.php/G-F-Unger-Western
www.rs-lonati.de/ga/index.php/
viele Titel und Cover von Western-Krimi-Grusel-Reihen findet man hier
www.romanhefte-info.de: Hunderte Heft-Reihen mit Titelbilder, teils Info, -Alle Reihen wo UNGER erschienen ist. ( wie Bastei, Zauberkreis, Pabel, Moewig, Indra, usw.) sehr informativ.
www.heftromane.info: Hier findet man Titelbilder von BASTEI-Romanen
#20 Grubert 2016-04-24 10:53
zitiere Feldese:


Da Du Indra-Nummern ansprichst, möchte ich sofort die nächste Frage loswerden. Ich besitze Zauberkreis Rodeo Western UND Indra Western, die von der Art der Titelbildgestaltung völlig identisch sind. Auf den ersten Blick hält man das für die selbe Reihe, erst beim näheren Hinschauen sieht man, dass das Z fehlt und Indra dasteht. Woran liegt das, haben beide Verlage zusammengearbeitet oder der eine Verlag die Reihe des anderen übernommen?


Indra gehörte ja zu Mülbüsch, oder auch umgekehrt. Bei Indra wurden die LBs der Mülbüsch Autoren im RH nachgedruckt, wobei die aber anfangs über bereits etablierte Romanheft Verlage vertrieben wurden. So erschien ab 1962 der Top Western bei Zauberkries und ab 1964 der Western Express bei Pabel. Ab Ende 1968 landete dann alles bei Zauberkreis, und die beiden Serein wurden zusammengefasst zum Top Western Express, und der erschien dann mit 2 Heften pro Woche. Und der Rodeo Western der Zauberkreis Verlags wurde dann auf eine ungewöhnliche Art um Romane von Indra erweitert. Der Rodeo Western erschien dann ebenfalls 2mal pro Woche, aber immer abwechselnd ein Heft von Zauberkreis und ein Heft von Indra. Und zwar waren das nicht nur komplett verschiedene Autoren, sondern auch die Coverdesign war jeweils ein komplett unterschiedliches. Deswegen gibt es die Indra Romane des Rodeo Westerns auch nur mit ungeraden Nummern.

Die Zusammenarbeit währte 4 Jahre, und danach brachte der Indra Verlag dann seine Romane selber heraus. Bei dem Top Western änderte sich äußerlich wenig, lediglich das Z in der Titelzeile wurde durch ein I ausgetauscht. Beim Rodeo Western lagen die Namensrechte jedoch bei Zauberkreis, der diese Reihen zunächst auch fortsetzte. Bei Indra wurde dagegen die Covergestaltung beibehalten, das Heft jedoch dann in Indra Western umgetauft.
Die Nummerierung wurde dabei aber nicht direkt weitergeführt. Der Letzte bei Zauberkreis war die 709, der Erste bei Indra die 801.
#21 Feldese 2016-04-24 19:51
@Grubert
Danke Dir! Jetzt verstehe ich auch, wieso der Rodeo Western von Zauberkreis eine total neue Optik bekam! (Ich fand die Optik, die er sich mit Indra teilte, viel ansprechender!) Neben den Silber-Western mit Lonati-Covern mag ich von der Cover Gestaltung her die Top- und Rodeo-Western aus der, wie ich jetzt weiss, Indra/Zauberkreis-Co-Zeit am Liebsten (plus, dort Foto-Cover, die Optik der ersten Doc Holliday Serie bei Kelter).
#22 Grubert 2016-04-25 11:08
Der Rodeowestern aht ja immer wieder eine neue Optik bekommen, aber wie man hier sieht ist auch nach der Trennung von Indra der Rodeo Western mit 2 verschiedenen Coverdesigns erschienen:

www.romanhefte-info.de/d_weitere_rodeowestern_1_700.html

Das war mir bislang auch nicht bewußt gewesen, und auch hier wieder das große Warum?
#23 Feldese 2017-06-09 15:55
Gemäß user Grubert im Bastei-Forum soll bei der obigen Auflistung der Unger-Romane zwischen 1967 und 1973 die Verlagszuordnung der Erstausgaben in einigen Fällen falsch sein. (Er hat das ja hier bereits in Post #5 angedeutet.)

Demnach sollen wesentlich mehr der Unger-Romane ab 1967 ihre ERSTVERÖFFENTLICHUNG im TASCHENBUCH erlebt haben. Sprich: der falsche (Nachtitel-) Eintrag Mülbüsch wäre in diesen Fällen zu löschen und durch den Taschenbuchverlag dieser EA zu ersetzen (Bastei, Pabel, Moewig, Zauberkreis...)

Leider hat Grubert nicht konkretisiert, um welche (hier noch Mülbüsch zugeordneten) Romane es sich im Einzelnen handelt.

Gibt es hier einen Taschenbuchsammler, der konkret weiß, welche der oben noch Mülbüsch zugerechneten Romane ab 1967 in Wirklichkeit als DEUTSCHE ERSTVERÖFFENTLICHUNG im TASCHENBUCH erschienen sind? (Und damit dann erst nachträglich im LB erschienen.)

In der Regel ist dies ja (Deutsche Erstveröffentlichung, Deutsche Erstausgabe, Deutscher Erstdruck...) dann auf den entsprechenden Taschenbuchausgaben vermerkt.
#24 Feldese 2017-06-14 17:10
Im Bastei-Forum hat Hardy die Liste folgender TBs gepostet, die wohl die Erstausgaben (anstelle des späteren Nachdrucks als Mülbüsch-LB, der hier in der Bibliographie noch als EA angegeben ist) darstellen sollen.

1967:
Sycamore
Sein gefährlicher Partner
Ein Mann wie Kirby
1968:
Arizona Banditen
Die Fährte der Revolvermänner
Allein unter Wölfen
Der Revolverfalke
1969:
Der einsame Rebell
Verraten am Missouri
Wenn die Todesvögel kreisen
Die Jagd auf mich

Alles von Bastei.
Das zeigt aber auch, dass die Jahresangaben einiger LBs von Mülbüsch in der Bibliographie, die dann ja erst nach den oben genannten TBs auf den Markt kamen, tatsächlich nicht stimmen können.
(Alle Romane Ungers bis Anfang 1973 erschienen aber zumindest, wenn nicht immer als Erstausgabe, so doch zudem AUCH als Leihbuch!)

Danke an Hardy!
#25 Feldese 2017-06-17 07:48
Der Unger-LB-Leser Hardy hat folgende (vorläufige) Erstausgaben-Aufstellung der G. F. Unger Romane von 1966 bis 1. Hälfte 1973 (danach sollte Matthias' Liste stimmig sein) erstellt, die besser berücksichtigt, welche Romane zuerst als TASCHENBUCH (Bastei, zauberkreis, Pabel...) erschienen sind und erst DANACH als Leihbuch.
(Die bis Anfang 1973 von Unger geschriebenen Romane, abgesehen von seinen frühen Serienheftchen, sollen alle als LB erschienen sein, ABER seit 1967 eben nicht unbedingt als EA!)

Es ist Hardy bewusst, dass seine Liste erstmal nur vorläufig sein kann, da bei vielen Mülbüsch EAs das Veröffentlichungsjahr noch nicht eindeutig feststeht.

1966
Schmutziger Sieg - Mühlbüsch
Cimarron Johnny - Mühlbüsch
Kinkaids Ruhm - Mühlbüsch
Duell der Verlorenen - Mühlbüsch
Die Jack Slade Legende - Mühlbüsch
Siox River - Mülbüsch
Passage Station - Mülbüsch
Letzter Trumpf - Mülbüsch
Revolverschwinger - Mülbüsch
Der Ritt zurück - Mülbüsch
Durango Jim - Mülbüsch
Gefährliche Fährten - Mülbüsch
Tausend Hügel - Mülbüsch
Apache Springs - Mülbüsch

1967
Einsam ist der Tapfere - Mülbüsch
Trailmen - Mülbüsch
Galgenfrist - Mülbüsch
Seine Spuren verwehen - Mülbüsch
Die Jones Brüder - Mülbüsch
Quinncannon - Mülbüsch
Calhoun reitet - Mülbüsch
Riverman Poker - Mülbüsch
Kriegsfährte - Mülbüsch
Town Wölfe - Mülbüsch
Gefährlicher Stolz - Mülbüsch
Tautend Büffel - Mülbüsch
Shamrock - Mülbüsch
Ringo Kid - Mülbüsch
Sycamore - Bastei
Sein gefährlicher Partner - Bastei
Ein Mann wie Kirby - Bastei

1968
Nebraska Fehde - Mülbüsch
Camp Catalina - Mülbüsch
Brücke zur Hölle - Mülbüsch
Die Hartgesotteten - Mülbüsch
Die Quen Sippe - Mülbüsch
Fährten des Krieges - Mülbüsch
Verlorener Mann - Mülbüsch
Der Spieler Kisco - Mülbüsch
Schmutziger Lohn - Mülbüsch
Zozo Valley - Mülbüsch
Overland Line - Mülbüsch
Arrow Brand - Mülbüsch
Arizona Banditen - Bastei
Die Fährte der Revolvermänner - Bastei
Der Revolverfalke - Bastei
Allein unter Wölfen Bastei

1969
Kerrigan - Mülbüsch
Einmal verlieren sie alle - Mülbüsch
Sundown Town - Mülbüsch
Der Mustanghügel - Mülbüsch
Pferdesoldaten - Mülbüsch
Socorro - Mülbüsch
Die Verwegenen - Mülbüsch
Langreiter - Mülbüsch
Der Weg nach El Paso - Mülbüsch
Der wilde Clan - Mülbüsch
Golden Gulch - Mülbüsch
Der einsame Rebell - Bastei
Verraten am Missouri - Bastei
Wenn die Todesvögel kreisen - Bastei
Narbiger Wolf - Moewig
Die Jagd auf mich - Bastei

1970
Adios, Hombre! - Mülbüsch
Wolf in Town - Mülbüsch
McGillens Weg - Mülbüsch
Bozeman Patrouille - Mülbüsch
Ein hinkender Wolf - Mülbüsch
Sonora Banditen - Mülbüsch
Einer kommt wieder - Mülbüsch
Ich gab mein Wort - Bastei
Gold Wölfe - Moewig
Im Tal der flüsternen Winde - Bastei
Das letzte Aufgebot - Bastei
Keine Chance für mich - Moewig

1971
El Toro - Mülbüsch
Böse Town - Mülbüsch
Gunslinger Job - Mülbüsch
Kilrains Kampf - Bastei
Sterben für Virginia - Bastei
Hannagans Chance - Zauberkreis
Chattanooga Kid - Bastei
Die böse Horde - Zauberkreis
Gunfighter Story - Zauberkreis
Verdammter Job - Bastei
Sun Pass - Zauberkreis

1972
Sterben in Red Bluff - Mülbüsch
(oder Pabel? Beide erschienen 72)
Dem Norstern entgegen - Bastei
Bruder des Teufels - Zauberkreis
Der Sergeant - Pabel
Ein Tag zum Sterben - Bastei
Todesfährte - Pabel
Yellowstone John - Zauberkreis
Die Wolfsfallen - Bastei
Das Gold der schwarzen Berge - Pabel
Concho Creek - Zauberkreis
Wolfsbrut - Pabel
Ein zweibeiniger Tiger - Bastei
Im Schatten des Bösen - Zauberkreis
Allein gegen die Mächtigen - Bastei
Männer wie Tiger - Pabel

1973
Camp ohne Hoffnung - Pabel
Die Waycross Fehde - Zauberkreis
Der letzte Drink - Zauberkreis
Kutsche der Verlorenen - Bastei
Mae Shannons Söhne - Bastei
Und alle jagten Kellahan - Bastei
Du sollst töten, Amigo - Bastei...

(Ab "Du sollst nicht töten, Amigo" sollten Matthias' vor Jahren erstellte Liste noch immer korrekt sein.)
#26 Feldese 2017-06-17 20:04
Zumindes bei den folgenden sieben TASCHENBÜCHERN scheint die Leihbuchausgabe von Mülbüsch bereits jeweils im selben Jahr wie das TB erschienen zu sein:

Sycamore 1967
Arizona Banditen 1968
Die Fährte der Revolvermänner 1968
Der einsame Rebell 1969
Ich gab mein Wort 1970
Kilrains Kampf 1971
Dem Norstern entgegen 1972

Bei diesen sieben Taschenbüchern wäre es deshalb natürlich hilfreich, könnte jemand, der sie zur Hand hat, nochmal überprüfen, ob sie den Vermerk "DEUTSCHE ERSTVERÖFFENTLICHUNG" tragen. (Bei Bastei in der Regel auf der Rückseite.)
#27 Feldese 2017-06-18 11:59
Sowie natürlich als achtes TB auch noch "STERBEN IN RED BLUFF".
Welches war 1972 die Erstausgabe - Mülbüsch-LB oder Pabel-Tb?

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles