Das Mysterium Ulysses Moore

Ulysses Moore

Das Mysterium Ulysses Moore

Cover Ulysses Moore - Tür zur Zeit

Was mache ich nur? Da habe ich ein Buch in der Hand, dessen Einband mich einfach begeistert. Ich drehe es hin und her, schiele voller Begeisterung nach innen und schaue mir die Illustrationen an.

Dann schaue ich mir wieder das Cover an und suche den Autoren. Nichts. Wie ... Kein Autor? Ulysses Moore - das sieht ja meiner Meinung nicht unbedingt wie der Autorenname aus. Oder doch? Ich blättere es auf, auch auf dem Vorblatt ist nichts zu finden. Stattdessen eine Anmerkung des Verlags. Alles sehr mysteriös. Alles sehr spannend. Erst in den Verlagsangaben finde ich ihn dann, den Hinweis auf den Autoren ... und auf den Illustrator Iacopo Bruno.

Voller Begeisterung stelle ich fest, dass es sich bei Ulysses Moore nicht um einen englischen oder amerikanischen Autoren handelt, sondern um einen Italiener. Damit tut sich mir in gewissem Sinn ein neuer Bereich auf, denn bisher kenne ich keine italienischen Fantasyautoren.

Reeve, Philip - Lerchenlicht (Hardcover)

FotoLERCHENLICHT
(Larklight)
von Philip Reeve
Illustrationen: David Wyatt
Übersetzung Ulrike Nolte
423 Seiten (Hardcover) – 17,95 €
ISBN 978-3-8270-5199-8
Berlin Verlag GmbH/Bloomsbury

„Wie überaus lästig“, beschwerte sich Mutter und betrachtete die wabernden Tropfen aus Spinnenblut, die durch die Luft segelten, an der Decke zerplatzten und von dem teuren Läufer aufgesogen wurden. „Sobald wir mit der Rettung des Sonnensystems fertig sind, werden wir das Haus neu einrichten müssen.“

Im 17. Jahrhundert entdeckte Grossbritannien die Möglichkeit der Raumfahrt, ein Geheimnis, das das britische Empire mit keinem anderen Staat der Welt teilte.

Hohlbein, Wolfgang: Thor Garson - Der Kristall des Todes

CoverThor Garson – Der Kristall des Todes
von Wolfgang Hohlbein
erschienen: Frühjahr 2008
249 Seiten, 14.95 €
ISBN: 978-3-800-05383-4
Ueberreuter Verlag

Thor Garson – das ist der Name eines fiktiven jungen Abenteurers, Archäologen und Reporters, der in den 1940er Jahren an verschiedenen exotischen Orten der Erde gefährliche, zumeist geradezu haarsträubende Abenteuer erlebt. Gleichzeitig ist Thor Garson der Titel einer Buchreihe von Wolfgang Hohlbein, deren ersten drei Bände im Sommer 2007 beim Ueberreuter-Verlag erschienen sind. Nun gibt es Nachschub für alle Fans: Mit Der Kristall des Todes ist Roman Nummero vier auf den Markt gekommen, der den Leser erneut eintauchen lässt in eine Welt voller Entdeckungen und Gefahren, immer auf der Suche nach Antworten auf die großen Rätsel der Menschheit.

Freund, Wieland - Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts

freund.gif

Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts
von Wieland Freund
erschienen: 2007
(ab 12 Jahre)
520 Seiten, Hardcover, 17,90 €
ISBN: 978-3-407-79925-8

Verlag Beltz & Gelberg

Ein Junge arbeitet im Hof des Gasthauses in dem er lebt solange er denken kann. Es ist beißend kalt, der Frost liegt über dem Land. Gerade füttert er die Schweine, danach läuft er zurück in die Gaststube und Jonas holt den Zettel hervor, der ihm seine Identität gibt: „Jonas Nichts“ steht auf dem Zettel.

Etwas später ist er mit dem Wieflinger, einem furchtlosen Räuber, unterwegs. Wielfinger ist sein unsichtbarer Freund, die lebendige Variante des Kiesels, mit dem Jonas spielt. In einem Wald aus Tannenzapfen ist der Räuber unterwegs, auf einem Floß aus kleinen Zweigen und Bindfaden.

Er ist 12 Jahre alt ... nein, er ist 13, er muss 13 sein, aber das erst später. Im Moment ist er noch 12 Jahre alt.

Und dann wird mit einem Mal alles anders, als die Kutsche auf den Hof rollt.

Meyer, Kai: Drache und Diamant (Das Wolkenvolk 3)

Cover

Drache und Diamant (Das Wolkenvolk 3)
von Kai Meyer
erschienen: 2007 (Deutschland)
413 Seiten, 16.90 €
ISBN: 978-3-785-55743-3
Loewe Verlag

Drache und Diamant ist der finale Band von Kai Meyers Trilogie Das Wolkenvolk. Erneut entführt der Autor seine Leser in eine phantastische Welt voll mystischer Kreaturen und packender Abenteuer. Für Spannung jedenfalls ist gesorgt, denn der Kampf um das Schicksal der Welt steht unmittelbar bevor...

Zum Inhalt des Buches: Der Ort der letzten Schlacht scheint gewählt: die Himmelsberge. Der Äther, der besessen ist von dem Gedanken, die alte Welt zu zerstören und eine neue, bessere zu schaffen, versucht mit aller Macht, den unter den Bergen liegenden Körper des Urriesen Pangu zu übernehmen, denn nur in dessen Leib hat er eine Chance, seinen Plan umzusetzen. Verzweifelt bemühen sich die Drachen, den Riesen am Erwachen zu hindern, doch die vom Äther beherrschten Juru, ein Volk gefährlicher Felsmonster, greifen unerbittlich an und schwächen die Himmelsechsen immer mehr. Auch Niccolo und Nugua, die den Drachen beistehen, sind machtlos gegenüber den unermüdlichen Heerscharen des Feindes.

DRACULA vs. DRACULA - Ein Vergleich

CoverCoverDRACULA vs. DRACULA

 

-Ein Vergleich-

 

1970 produzierte Konrad Halver für das Label EUROPA ein Hörspiel nach der Romanvorlage von Bram Stoker. Dracula, Jagd der Vampire. Das erste aller Dracula-Hörspiele. Elf Jahre später gab es die gleiche Produktion noch einmal, allerdings vom Label Maritim. Produzent war hier ebenfalls Konrad Halver.

Bei der Produktion aus dem Jahre 1970 handelt es sich um eine der berühmten EUROPA-Werke. Das Label hatte in ihrer frühen Phase vornehmlich Klassiker der Weltliteratur in drastisch abgespeckter, dafür aber in eine für Kinder hörbare Version vertont.

Borlik, Michael - Der 13. Engel (Hardcover)

CoverDer 13. Engel
von Michael Borlik
363 Seiten / 14,90 € / Hardcover/ab 10 Jahre
ISBN 978-3-522-17980-5
Thienemann

Die junge Amy Tallquist lebt mit ihrem Vater in einem (fiktiven) viktorianischen London. Ihre Mutter ist tot. Der Vater ist Reporter und dem Geheimnis der verschwundenen Engelsstatuen auf der Spur, die – der Legende nach – das Königshaus schützen.

Amy hat ein großes Problem. Alle sind der Magie mächtig. Nur sie, sie kann nicht zaubern.

Eines Sonntags hat ihre Tante (mütterlicherseits, die Amy und ihren Vater nicht mag) ihren Besuch angekündigt. Und kaum ist sie da und hat die ersten Bosheiten verteilt, kommt die Polizei und verhaftet Amys Vater wegen Hochverrats.