PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Die Spione des Papstes

Die Spione des PapstesDie Spione des Papstes
Der Vatikan im Kampf gegen Hitler von Mark Riebling

Das Schweigen des Vatikans zum millionenfachen Morden der Nazis ist und bleibt eine der großen Kontroversen unserer Zeit. Bis heute wird diskutiert, warum Papst Pius XII. öffentlich nicht deutlicher intervenierte. Mark Rieblings Aufarbeitung der Rolle des Vatikans im Widerstand gegen Hitler fügt der historischen Wahrheitssuche neue, wichtige Facetten hinzu. Denn während Papst Pius noch Geburtstagskarten an Hitler schrieb, unterstützte er im Geheimen die Attentatspläne des deutschen militärischen Widerstands.

Historisch gesehen war Papst Pius XII. immer eine sehr widersprüchliche Figur, da er sich nie öffentlich gegen Hitler und die Nationalisten stellte oder als  Oberhaupt der katholischen Kirche auch nie in irgendeiner  Weise Druck auf den Führer ausübte.

Das Schweigen des Papstes in dieser Angelegenheit hatte vermutlich mehrere Gründe. Einer dieser Gründe war, dass Mitglieder der katholischen Kirche im geheimen gegen die Nazis Widerstand leisteten, Informationen sammelten etc., und dabei auch ihr Leben ließen.

Doch vermutlich hätte der Vatikan und die katholische Kirche weit mehr tun können, auch wenn diverse Bischöfe, Kardinäle, Priester mit Hitler und den Nationalsozialisten zusammenarbeiteten, oder diverse Kirchenmänner Hitlers Schergen zum Opfer fielen. 

Mark Riebling gelingt es mit "DIE SPIONE DES PAPSTES" einige Fragen diesbezüglich zu beantworten. Was ihm durch die Verarbeitung des historischen Materials, Gesprächsprotokollen, Zitaten etc. in seinen durchweg interessant geschriebenen Sachbuch auch sehr gut gelungen ist, das u. a.  ein etwas anderes Bild auf die Handlungsweisen von Papst Pius wirft.

Die Spione des Papstes
Der Vatikan im Kampf gegen Hitler
von Mark Riebling 
Übersetzt von Enrico Heinemann, Norbert Juraschitz
496 Seiten , WMEPUB
ISBN: 978-3-492-97601-5
22,99 Euro

Piper

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum