ZDFinfo-Dokus über Bettina Göring und "Kinder unterm Hakenkreuz"

ZDF infoZwei neue ZDFinfo-Dokumentationen beschäftigen sich aus verschiedenen Perspektiven damit, wie sich die Nazi-Zeit auf Kinder ausgewirkt hat – im direkten Erleben oder für die Nachkommen der Täter. Am Montag, 4. Dezember 2017, 19.30 Uhr, richtet sich unter dem Titel "Kinder des Bösen" der Blick zunächst auf Bettina Göring, die Großnichte des Reichsfeldmarschalls Hermann Göring. Direkt im Anschluss ist in der Reihe "Hitlers Reich privat" eine neue Dokumentation über "Kinder unterm Hakenkreuz" in ZDFinfo zu sehen.

 Bettina Göring kämpft seit ihrer Kindheit mit der Last ihres privaten Nazi-Erbes und dem Einfluss, den Hermann Göring auf ihre Familie hatte.

Bereits als junge Frau ging sie aus Deutschland weg, lebte unter anderem lange in den USA, bevor sie nach Thailand umsiedelte. Um mit der Vergangenheit ihrer Familie ins Reine zu kommen, kehrt sie dennoch immer mal wieder nach Deutschland zurück.

 Wie Familien schrittweise in das System des Dritten Reichs eingebunden wurden, beleuchtet Joachim Castans Film über "Kinder unterm Hakenkreuz". Die Doku setzt ein mit einer marschierenden Gruppe der Hitlerjugend im Jahr 1931, zwei Jahre vor der Machtergreifung, und geht der Frage nach, inwieweit es gelang, Familien, Kinder und Jugendliche in Hitlers Diktatur gleichzuschalten. Zu sehen sind Zeltlager und Veranstaltungen von Hitlerjugend und BDM, Segelflugschulen der Flieger-HJ und vormilitärische Ausbildungen von Jugendlichen.

 Bereits vor den beiden Erstausstrahlungen bietet ZDFinfo weitere Dokumentationen zum Thema: Am Montag, 4. Dezember 2017, ist von 14.45 bis 17.00 Uhr noch einmal die Reihe "Kindheit im Dritten Reich" zu sehen – mit den Folgentiteln "Faszination und Verblendung" (14.45 Uhr), "Bomben und Verbrechen" (15.30 Uhr) sowie "Trauma und Verdrängung" (16.15 Uhr).

 Die neuen Dokumentationen über Bettina Göring und über "Kinder unterm Hakenkreuz" sind erneut am Montag, 11. Dezember 2017, 10.00 Uhr und 10.45 Uhr, in ZDFinfo zu sehen.

Bild: Logo ZDF info

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.