Das Erste: Glaubenskrieger - eine Dokumentation

1"Glaubenskrieger" am 19. Juli 2017 um 22:45 Uhr im Ersten.

Der Dokumentarfilm „Glaubenskrieger" von Till Schauder ist der Gewinner des Doku-Wettbewerbs „Top of the Docs" der ARD 2016 und wurde von NEOS FILM im Auftrag von WDR, BR, mdr, NDR, rbb und SWR produziert. Weltpremiere war auf dem Münchner Dokfest 2017.

„Nicht in unserem Namen!" - Das ist das Bekenntnis einer Gruppe junger muslimischer Aktivisten aus Nordrhein-Westfalen, die nicht länger bei Terror-Anschlägen schweigen wollen.


Sie prangern jedwede Gewalt im Namen des Islam an und fordern dazu auf, lautstark dagegen zu protestieren. Mit drastischen Aktionen und Videos kämpfen Hassan Geuad und seine Gruppe „12th MemoRise" gegen Extremismus und für einen reformierten, friedlichen Islam in Deutschland. Doch ihre Botschaft stößt auf Unverständnis und offene Anfeindungen in den eigenen Reihen, an denen die Gruppe zu zerbrechen droht. Trotzdem geben die Aktivisten nicht auf: Mit ihren Aktionen gegen den IS will die Gruppe auf Facebook und in Fußgängerzonen vor allem eines erreichen: ein starkes, öffentliches Bekenntnis von Muslimen gegen den Terror.

Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.