Dokudrama "Letzte Ausfahrt Gera – Acht Stunden mit Beate Zschäpe"

ZDFAm Dienstag, 26. Januar 2016, 20.15 Uhr zeigt das ZDF das 90-minütige Dokudrama "Letzte Ausfahrt Gera – Acht Stunden mit Beate Zschäpe" von Grimme-Preisträger Raymond Ley.

Seit Mai 2013 muss sich Beate Zschäpe wegen mutmaßlicher Mittäterschaft an den grausamen Morden des NSU vor Gericht verantworten. Im Sommer 2012, während der Untersuchungshaft, durfte sie ihre Großmutter in Thüringen besuchen. Das BKA stellte zur Begleitung besonders erfahrene Ermittler ab. Nach der Fahrt verfassten die Beamten ein Protokoll. Es diente als Grundlage für das Drehbuch.


Das Dokudrama kontrastiert Etappen der Reise mit Momenten aus dem späteren Prozess.
 
Neben Joachim Król als Kriminalhauptkommissar standen Axel Milberg in der Rolle des Richters, Christina Große als Kriminaloberkommissarin und Lisa Wagner als Beate Zschäpe vor der Kamera. Der Film ist eine Produktion der AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion in Zusammenarbeit mit UFA FICTION im Auftrag des ZDF.

 Bild: Logo des ZDF, ZDF

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.