Illustrierte Bibliographie der Leihbücher 1946-1976 Teil 1: Kriminalleihbücher erschienen

1Im Verlag Achilla Presse erschien das Buch ILLUSTRIERTE BIBLIOGRAPHIE DER LEIHBÜCHER 1945-1976, Teil 1: KRIMINALLEIHBÜCHER, von Herbert Kalbitz und Dieter Kästner.

Auf 500 Seiten wurden in dem Buch neben den Leihbüchern aus den Bereichen Kriminalroman sowie Detektiv- und Spionageromane, auch Autoren und Reihen aufgenommen, die nicht in »klassischen«  Leihbuchverlagen bzw. im üblichen  Leihbuchformat und  -ausstattung veröffentlicht, jedoch in Leihbüchereien  eingestellt bzw. gefunden wurden.


Dadurch ergibt sich  nahezu ein Gesamtüberblick der Kriminalbücher in den  Nachkriegsjahren bis zur Mitte der 1970er Jahre.
Insgesamt umfasst die Bibliographie über 1000 Autoren  und Serien aus dem Kriminalbereich, knapp 7000 Einzeltitel,  übersichtlich geordnet, mit detaillierten Angaben u. a. zu Verlag, Reihennummer, Indizierungen usw., zu  fast jedem Autor farbige Coverabbildungen, insgesamt  über 1500 der oft reißerisch gemachten Titelbilder

Ein zweiter Teil ist bereits in Planung, der sich mit den Leihbüchern aus  den Bereichen Abenteuer sowie 'kleinerer' Genrereihen  wie Humor, Landser, Legionär, Sport, Horror usw. beschäftigen wird. 

Bild: ILLUSTRIERTE BIBLIOGRAPHIE DER LEIHBÜCHER 1945-1976, Teil 1: KRIMINALLEIHBÜCHER, Achilla Presse

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.