HBO stellt die Serie "Luck" ein

Dustin Hoffmann Erst wurden die Tierdrehs gestoppt, nun stellt der amerikanische Pay-TV-Sender HBO die komplette Serie ein.

Nach dem dritten tödlichen Pferdeunfall am Set wird die hochkarätig besetzte amerikanische TV-Serie um einen alternden Wettpaten und sein Comeback nicht mehr fortgesetzt. Der Sender begründet den drastischen Schritt mit der latenten Gefahr weiterer Unfälle.

Die aufwendig von Michael Mann produzierte Serie, die mit Dustin Hoffman und Nick Nolte mit zwei Hollywood-Altstars besetzt ist, kommt damit voraussichtlich nicht über die erste Staffel hinaus, die in den USA zurzeit läuft.

 

In "Luck" spielt Dustin Hoffman einen alternden Pferdewetten-Paten, der nach drei Jahren im Gefängnis in die Rennsport-Szene zurückkehrt und auf Rache an denjenigen Personen sinnt, die er für seine Verurteilung verantwortlich macht.

Bereits 2010 und 2011 mussten am Set von "Luck" zwei Pferde eingeschläfert werden, nachdem sie bei Dreharbeiten für die spektakulären Rennszenen gestürzt waren.

 

Bild: Dustin Hoffmann aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.