Die TV-Serie MARVEL'S LUKE CAGE geht in die zweite Runde

NetflixNachdem die erste Staffel der TV-Serie "MARVEL'S LUKE CAGE" nach ihrem  Start am 30. September 2016 sehr gut aufgenommen wurde, orderte Netflix eine zweite Staffel der neuen Marvel-Serie.

Gefängnisinsasse Luke Cage (Mike Colter) stellt sich für ein Experiment zur Verfügung, das jedoch sabotiert wird. Infolgedessen erhält Cage übermenschliche Muskelkraft und eine nahezu unzerstörbare Hautoberfläche.

Es gelingt ihm, aus dem Gefängnis zu fliehen und in Harlem unterzutauchen. Doch sein Traum von einem gewöhnlichen Leben zerplatzt.


Er wird von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt und er muss sich gefährlichen Gegnern wie dem Ex-Häftling Shades (Theo Rossi) und dem kriminellen Nachtclub-Besitzer Cottonmouth (Mahershala Ali) stellen.

Dessen Cousine Maria Dillard (Alfre Woodard) hat sich als aufstrebende Politikerin eigentlich vorgenommen, ihren Heimat-Stadtteil Harlem gründlich auf Vordermann zu bringen, würde ihr da nicht ihr zwielichtiger Cousin immer wieder kräftig dazwischenfunken.


Aktuell steht der Schauspieler Mike Colter als Luke Cage für die Mini-Serie "MARVEL'S THE DEFENDERS" vor der Kamera.

Parallel zu den Dreharbeiten zu "MARVEL'S THE DEFENDERS" wird auch die erste Staffel von "MARVEL'S THE PUNISHER" produziert, in der Jon Bernthal die Titelfigur Frank Castle/The Punisher spielt, die in der zweiten Staffel von "MARVEL'S DAREDEVIL" ihr Debüt gab.

Weitere Staffeln wurden ebenfalls für "MARVEL'S DAREDEVIL" (Staffel 3) mit Charlie Cox als Matt Murdock/Daredevil und "MARVEL'S JESSICA JONES"  (Staffel 2) mit Krysten Ritter in der Titelrolle bestellt. Cox und Ritter werden wie Jones auch bei "MARVEL'S THE DEFENDERS" dabei sein.

Bild: Logo Netflix aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.