LUCY erobert US-Kinocharts

Scarlett JohannsonKurz nachdem der neue Luc Besson-Film LUCY mit Scarlett Johansson in der Titelrolle am 25. Juli 2014  in den US-Kinos startete, erobert der Film bereits Platz eins der US-Kino-Charts.

Der Film spielte innerhalb von drei Tagen nicht nur über 44 Millionen US-Dollar ein, sondern damit auch die Produktionskosten des Film in Höhe von 40 Millionen US-Dollar.

Lucy (Scarlett Johansson) wird in Taipeh durch die Mafia gezwungen, eine neuartige Droge per Bodypack zu schmuggeln.


Sie hat Pech und die Drogen gelangen in ihren Stoffwechsel. Der verändert und Lucy verfügt danach über ungeahnte körperliche und geistige Fähigkeiten. Sie ist eine Kampfmaschine, frei von Schmerz und ausgestattet mit telekinetischen Fähigkeiten, die sich an der Mafia rächen will.

Aber je mehr von den Drogen in ihrem Körper freigesetzt werden, desto mehr wird sie zu einem unmenschlichen Wesen. Hilfe erwartet sie von einem Neurologen Morgan Freeman, der als einziger zumindest halbwegs verstehen kann, was mit Lucy passiert.  

LUCY startet am 4. September 2014 in den deutschen Kinos.

Bild: Scarlett Johannson aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.