THOR 2 erobert Platz 1 der US-Kinocharts

Chris HemsworthZwar eroberte THOR: THE DARK KINGDOM den ersten Platz der US-Kinocharts, jedoch konnte der Film mit einem Einspielergebnis von knapp 86 Millionen US-Dollar die Produktionskosten in Höhe von 170 Millionen US-Dollar in den USA nicht einspielen.

So gehört THOR: THE DARK KINGDOM zu den vielen anderen Hollywood-Filmen denen es im eigenen Land nicht gelingt, seine Kosten wieder einzuspielen. Es kommt hinzu, dass die Einspielergebnisse des Films in den letzten Tagen um fast 28% abgenommen haben.


Dafür konnte der Film im Rest der  Welt Einspielergebnisse von 240 Millionen US-Dollar verbuchen, so das am Ende ein satter Gewinn für THOR: THE DARK KINGDOM herauskommen wird.

In Deutschland sahen bisher knapp eine Million Zuschauer den neuen THOR-Film. Was einem Einspielergebnis von ca. 11 Millionen Euro entspricht.

Es ist  aufgrund dieser Zahlen wohl nicht davon auszugehen, dass THOR: THE DARK KINGDOM die Drei-Millionen-Grenze in Deutschland knacken wird. Was in den letzten Jahren bisher keinen der Marvel-Film gelungen ist. 

Bild: Chris Hemsworth aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.