ROOTS-Remake

HistoryNachdem der Sender HISTORY die Rechte an der Serie ROOTS vom Sohn des damaligen Executive Producer David L. Wolper erworben hat, soll nun eine neue Miniserie unter gleichem Namen mit erneut 8 Episoden entstehen.

ROOTS basiert auf dem Roman ROOTS: THE SAGA OF AN AMERICAN FAMILY von Alex Haley und erzählt die Geschichte einer afroamerikanischen Familie über mehrere Generationen hinweg, von der Kolonialzeit im 18. Jahrhundert bis in die Nachkriegszeit des amerikanischen Bürgerkriegs.


Rassismus und Sklaverei wurden dabei natürlich zentral thematisiert.

Bei seiner Originalausstrahlung im Jahre 1977 brach die Serie Fernsehrekorde. Über 100 Millionen Amerikaner schalteten beim Finale ein.


Bild: Logo History aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Lefti 2013-11-11 09:26
Diese antike, schon damals mißverstandene Serie wurde sogar nicht unlängst in The Big Bang Theory auf die Schippe genommen, als Sheldon einer farbigen Mitarbeiterin seiner Universität diese Serie auf DVD schenkte, da er davon ausging, die Serie müsse ihr gefallen, weil sie ebenfalls eine dunkle Hautfarbe besitzt... - Ich lag auf die Boden und hatte Tränen in die Augen! :lol: :lol: :lol:
#2 Larandil 2013-11-11 13:32
Tja. Jetzt weiß ich gar nicht, wovor's mir mehr grauen würde: Vor "Kinte im Sturm" oder vor "Kunta Unchained"?

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.