Mel Gibson in THE EXPENDABLES 3

Mel GibsonNach wie vor brodelt die Gerüchteküche darüber, wer alles in THE EXPENDABLES 3 mitspielen wird.

Nun hat Sylvester Stallone über Twitter bekanntgegeben, dass höchstwahrscheinlich MEL GIBSON mit an Bord sein wird. Welchen Part Gibson übernehmen wird, ist allerdings nicht bekannt. Vielleicht den Bösewicht oder einen der Bösewichte im Film?

Neben der Stammbesetzung in Gestalt von Stallone, Jason Statham, Dolph Lundgren und Jet Li sind vermutlich auch wieder Bruce Willis und Arnold Schwarzenegger mit von der Partie. 


Hinzu kommen, wenn die Aussagen seitens Stallones stimmen,  noch Mickey Rourke, Jackie Chan, Wesley Snipes, Steven Seagal sowie  Milla Jovovich.

THE EXPENDABLES 3 soll im Sommer 2014 in die Kinos kommen.

Bild: Mel Gibson aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Lefti 2013-07-18 09:14
Und was ist mit Clint Eastwood und John Wayne? :eek:
#2 Laurin 2013-07-18 09:30
Soviel Kleber gibts garnicht, Lefti, um John Wayne nochmal halbwegs zusammen zu flicken. :-)
#3 Larandil 2013-07-18 09:34
Na ja, vielleicht helfen Kurt Russell und Danny Glover aus.
#4 Harantor 2013-07-18 10:47
zitiere Laurin:
Soviel Kleber gibts garnicht, Lefti, um John Wayne nochmal halbwegs zusammen zu flicken. :-)


Aber genügend Bits und Bytes, um einen elektronischen Wayne zu erzeugen. Immerhin hatte der Bösewicht in Sky Captain schon die Züge Laurence Oliviers. So kann dann auch der Duke noch ein Comeback feiern ...
#5 Andreas Decker 2013-07-18 12:13
Waynes Action hatte immer noch eine dazugehörige Philosophie. Zwar ungenießbar, aber eine Philosophie :D Seltsame Vorstellung, verglichen mit den anderen Burschen wäre er dann das moralische Zentrum in so einem Film.

Und Gibson könnte sich selbst spielen, das reicht schon von der Motivation :D
#6 Laurin 2013-07-18 12:36
zitiere Harantor:

Aber genügend Bits und Bytes, um einen elektronischen Wayne zu erzeugen. Immerhin hatte der Bösewicht in Sky Captain schon die Züge Laurence Oliviers. So kann dann auch der Duke noch ein Comeback feiern ...


Nun ja, dieser Bits und Bytes Laurence Oliver hatte auch das Flair einer Dose Ravioli. Willst du das dem armen John Wayne wirklich antun?
#7 Harantor 2013-07-18 13:43
zitiere Laurin:

Willst du das dem armen John Wayne wirklich antun?


Ich nicht, aber früher oder später kann das passieren. Irgendein ambitionierter Filmemacher wird es tun ...

Immerhin aht Peter Jackson Gollum und ing Kong auf diese Weise Lebeneingehaucht. Also denke ich, dass irgendwann jemand auch John Wayne über eine anderen Schauspieler aqnimieren wird.

zitiere Andreas Decker:
Waynes Action hatte immer noch eine dazugehörige Philosophie. Zwar ungenießbar, aber eine Philosophie :D


Nun in Westernm konnte ich damit leben, aber in den Green Berets habe ich gekotzt... Und den Film auch nur einmal durchgestanden ...
#8 Friedhelm 2013-07-18 16:04
Auch, wenn ich mich wieder einmal frage, ob "The Expendables 3" nun denn unbedingt sein muss..

Für Mel Gibson wäre das doch sicherlich die Chance, an seinen frührere Kino-Präsenz anzuknüpfen. Immerhin ist sein Actioner "Get the Gringo" bei uns wohl auch eher ein Fall für die Videotheken gewesen.

Seine eigentliche Hochzeit liegt bereits Äonen zurück, und Gibsons Eskapaden machten aus ihm eine Unperson in der Branche - und dieses zurecht.
#9 Larandil 2013-07-18 17:13
zitiere Friedhelm:

Für Mel Gibson wäre das doch sicherlich die Chance, an seinen frührere Kino-Präsenz anzuknüpfen.
...
Seine eigentliche Hochzeit liegt bereits Äonen zurück, und Gibsons Eskapaden machten aus ihm eine Unperson in der Branche - und dieses zurecht.


Na! Aber! Clint Eastwood war auch praktisch abgehakt, ehe er mit "Unforgiven" wieder ganz groß herauskam.
Es gibt einige Leute in Hollywood, die große Stücke auf Mel Gibson halten. Mel braucht einen Grund, nüchtern zu bleiben, dann ist alles in Ordnung ...
"Der Biber" hat bei Amazon eine Wertung von 4.1 Sternen. Und ganz ohne Kanonen.
#10 Laurin 2013-07-18 19:28
zitiere Harantor:

Ich nicht, aber früher oder später kann das passieren. Irgendein ambitionierter Filmemacher wird es tun ...

Immerhin aht Peter Jackson Gollum und ing Kong auf diese Weise Lebeneingehaucht. Also denke ich, dass irgendwann jemand auch John Wayne über eine anderen Schauspieler aqnimieren wird.


Nu ja, Gollum fand ich auch noch nicht so gut animiert (gerade bei menschlichen Gesichtszügen hapert es noch ein wenig), aber die Technik wird auch in dem Punkt bestimmt noch besser werden. Dann muss der Duke wohl wieder dem Schwarzen Falken hinterher jagen. ;-)

Und was Mel Gibson angeht - also, ich habe ihn immer gerne gesehen. Er muss eben nur den Alkohol aus dem Kopf lassen, dann baut er auch keinen solchen Bockmist.
#11 Friedhelm 2013-07-18 23:07
Man muss sich selbstredend immer wieder die Frage stellen, warum ausgerechnet die Kassenstars irgendwann so abdriften und dann auch noch eine superpeinliche Öffentlichkeit bieten.

Ich habe Gibson auch immer gerne gesehen. Mir hat er immer wieder als Martin Riggs in der "Lethal Weapon-Reihe", an der Seite von Danny Glover, gefallen. Da mochte den 2. Teil ganz besonders.

Aber rassistische Ausfälle..etc...etc..
kann ich nicht gutheissen - und nur weil der Mann einmal ein kassenträchtiger Star war, kann man soetwas trotzdem nicht einfach durchgehen lassen...

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.