Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

DIE ABENTEURER - Die Heftromanserie: Eine Einleitung

Die Abenteurer - Die HeftserieEine Einleitung

Am 5. Mai 1992 startete mit „DAS MAGISCHE AUGE“, dem ersten Band der neuen Serie „DIE ABENTEURER“, einer der wohl ungewöhnlichsten und eigenwilligsten Heftromanserien, die je das Licht der Welt erblickt hatte.
 
Erfinder der Serie war kein geringerer als der Autor HUBERT HAENSEL, der unter dem Pseudonym HUBERT H. SIMON auch insgesamt 17 Romane für die Heftromanserie verfasste.


Das amgische AugeDie übrigen Autoren der Serie waren FRANK THYS (Frank Rehfeld), MARTIN VEIT, ROBERT DE VRIES sowie K. H. PRIESS (Karl-Heinz Prieß). Außerdem schrieb WOLFGANG HOHLBEIN einen Roman als Gastautor.

Die Serie „DIE ABENTEURER“ war sehr liebevoll gestaltet und aufgemacht. So wurden die einzelnen Heftromane durch „DAS PERGAMENT“ die zweiseitige Leserkontaktseite  sowie durch die zweiseitige Artikelserie  „MYTHEN, FAKTEN UND LEGENDEN“ von  ROBERT DE VRIES ergänzt. Ab Band 6  (Das Schiff des Todes) kamen dann auch noch Innenillustrationen dazu, was ebenfalls für eine Heftromanserie sehr ungewöhnlich war. Früher waren dagegen Innenillustrationen keine Seltenheit, wenn man sich Serien wie „KOMMISSAR X“ oder „DIE SCHWARZE FLEDERMAUS“ anschaut.

Ab Band 7 (Die Brut) wurden die Seiten der Leserkontaktseite von 2 auf 4 Seiten erhöht, um so den vielen Leserbriefen, die beim Bastei Verlag eintrafen, ein Medium zu bieten, was ebenfalls etwas über die große Beliebtheit der Serie bei den Lesern aussagt.

Die Heftromanserie bot zudem eine perfekte Mischung aus Abenteuer, Krimi, Thriller, Fantasy als auch Science Fiction. Aber auch der Horror kam im Verlauf der Serie nicht zu kurz, so dass im Grunde für jeden Leser etwas dabei war. Was ebenfalls ein positiver Aspekt „DER ABENTEURER“ war. Natürlich gab es auch in dieser Heftromanserie Romane, die nicht so das Gelbe vom Ei waren. So u. a. auch der „DER FLUCH DER MASKE“ (DA 21), der Gastroman von Wolfgang Hohlbein.

Protagonisten der Serie waren neben dem Archäologen Tom Ericson und der Anthropologin Gudrun Heber die Organisation A. I. M. (Analytic Institute of Mysteries) unter der Leitung von Ian Sutherland und dessen beide Mitarbeiter Connor und Pierre Leroy.
Im Verlauf der Serie wurden sowohl Tom und Gudrun als auch  die ehemalige Mossad-Agentin Valerie Gideon Mitarbeiter dieser Organisation. Gegner von A. I. M. waren der mysteriöse und verbrecherische Professor Karney sowie deren Gehilfin Suzy Duvall, die ihrem Chef in nichts nachstand und teils eigene verbrecherische  Interessen verfolgte.

Trotz der großen Beliebtheit der Serie bei den Lesern, wurden „DIE ABENTEURER“ 1993 überraschend nach nur 38 Romanen vom Bastei Verlag eingestellt ohne jedoch die laufende Handlung zu beenden.

Auf den Spuren von Atlantis

Nachdem „DIE ABENTEURER“ 1994 in zwei Heften der eher langweiligen Kurzserie „DINO LAND“ einen Gastauftritt absolvierten, brachte der Bastei Verlag ab 1996 „DIE ABENTEURER“ im Taschenbuchformat heraus, in denen 8 bis 9 Romane pro Band neu aufgelegt wurden.
Die Taschenbücher waren für den Bastei Verlag ein finanzieller Erfolg und  erlebten gleich mehrere Auflagen. Im April 2000 wurde die offene Handlung der Heftromanserie schließlich mit „DIE SCHWARZE PYRAMIDE“, dem fünften „ABENTEURER“-Taschenbuch, in dem auch neue Romane enthalten waren, abgeschlossen.

Doch damit war die Geschichte „DER ABENTEURER“ noch nicht zu Ende. 2001 startete der Zaubermond Verlag mit „DAS ERBE DER VERGANGENHEIT“ von Hubert Haensel und Robert de Vries eine „ABENTEURER“-Buchserie, die es allerdings bis 2003 leider nur auf insgesamt 14 Bücher brachte und nach „IN DER SCHWARZEN STADT“ von Roland Rosenbauer eingestellt wurde.
 
Über den Grund der Einstellung der Buchserie kann nur spekuliert werden. Vermutlich trafen die Bücher – trotz erweiterten Umfangs – nicht mehr den Flair der Heftromane und auch die meisten der damaligen Heftromanautoren der Serie waren leider nicht mehr dabei, was sich vermutlich auch mit der Zeit als Manko herausstellte. 

DIE ABENTEURER - TITELLISTE
01 Das magische Auge von Hubert H. Simon
02 Die Insel der Götter von Hubert H. Simon
03 Die unsichtbare Macht von Hubert H. Simon
04 Das Erbe von Stonehenge von Frank Thys
05 Die versunkene Stadt von Hubert H. Simon
06 Das Schiff des Todes von Hubert H. Simon
07 Die Brut von Marten Veit
08 Der Goldkopf von Yukatan von Hubert H. Simon
09 Das Tor der Rätsel von Marten Veit
10 Der Weg des Orakels von Robert de Vries
11 Todesfalle Bangkok von Frank Thys
12 Der Mann in Schwarz von Hubert H. Simon
13 Wo Menschen wie Götter sind… von Frank Thys
14 Kloster der Prüfungen von Robert de Vries
15 Auf dem Dach der Welt von Marten Veit
16 Das Grab des ersten Kaisers von Hubert H. Simon
17 Die Stadt der Skelette von Hubert H. Simon
18 Im Reich der Göttin Khom von Robert de Vries
19 Inferno unter dem Meer von Hubert H. Simon
20 Der Zerstörer von Robert de Vries
21 Der Fluch der Maske von Wolfgang Hohlbein
22 Terror in New York von Hubert H. Simon
23 Töte Sutherland von Robert de Vries
24 Die steinernen Götter von Frank Thys
25 Das Geheimnis von Oake Dun von Hubert H. Simon
26 Das Camp am Ayers Rock von K.H.Prieß
27 Rätsel der Vergangenheit von Hubert H. Simon
28 Tod im Moor von K. H. Prieß
29 Die Gralsjäger von Hubert H. Simon
30 Elwood von Robert de Vries
31 Das Versteck der Bundeslade von K.H. Prieß
32 Der Höllenschlund von Hubert H. Simon
33 Traumzeit von Marten Veit
34 Im Land der Kreuzritter von Robert de Vries
35 Das Ende der Tempelritter von Robert de Vries
36 Sturm auf Oake Dun von Hubert H. Simon
37 Der Tyrann von Guatemala von Marten Veit
38 Der Rinderbaron von Marten Veit

DIE SERIE WURDE MIT DEM ABENTEURER-TASCHENBUCH "DIE SCHWARZE PYRAMIDE" FORTGESETZT UND ABGESCHLOSSEN

39 Das Vermächtnis der Tempelritter von Frank Thys und Martin Veit
40 Die Macht der Lade von Hubert H. Simon
41 Jäger und Gejagte von Robert de Vries
42 Kars Triumph von Robert de Vries
43 Die schwarze Pyramide von Robert de Vries

Abschließende Worte

Interviews mit...
Hubert Haensel

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#16 Yugoth 2016-08-31 11:59
zitiere Marduk:
Gerade entdeckt: Ab 13.09.2016 erscheinen die ursprünglichen Heftromane als Ebooks bei Beam (zu je € 1,99). Gelistet sind erstmal 20 Bände. Ich denke, die restlichen folgen dann noch zeitnah...

Mir ist nicht ganz klar: Handelt es sich dabei um die Romane von Bastei oder die von Zaubermond "überarbeiteten" (wenn ich die Diskussion hier richtig verstehe) ?
#17 Marduk 2016-08-31 16:44
zitiere Yugoth:

Mir ist nicht ganz klar: Handelt es sich dabei um die Romane von Bastei oder die von Zaubermond "überarbeiteten" (wenn ich die Diskussion hier richtig verstehe) ?


Es handelt sich um die Romane von Bastei.
Bei Zaubermond sind seinerzeit auch keine überarbeiteten Romane erschienen, sondern neu geschriebene.

In aller Kürze:
1. Zyklus = Bastei Heftromane (38 Bände) bzw. Bastei-Taschenbücher (5 Bände; enthalten die 38 Bände der Heftromane + 5 bisher unveröffentlichte Texte)
2. Zyklus = Zaubermond Hardcover (14 Bände)
#18 Marduk 2016-08-31 19:25
Mir ist noch aufgefallen, dass in obiger Liste der Autor von Band 26 "Das Camp am Ayers Rock" falsch angegeben wurde. Der Roman stammt von K.H.Prieß (und nicht von Hubert H. Simon).

In der Einzelkritik (über den Link) ist der Autor dann richtig genannt.

Harantor sagt: Danke für den Hinweis und korrigiert
#19 Advok 2016-08-31 22:02
Zu Band 26: Vielleicht sollte man zur Erklärung nach anfügen, dass der Umschlag des Romans falsch beschriftet ist ...
#20 Marduk 2017-05-03 11:07
Nun sind auch endlich die Bände 39 - 43, die seinerzeit nicht mehr in der Heftroman-Serie veröffentlicht worden sind, sondern dann erst später im 5.TB-Band, als Ebooks angekündigt.
Damit liegt der 1.Zyklus der Abenteurer nun komplett als Ebook vor.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles